formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

3. Juli 2010

Hotel Moli del Mig

von Markus

Bei zwei Fussball-WM-freien Tagen und schönstem Urlaubswetter fährt man doch gerne mal raus aufs Land. Eine gute Stunde von Barcelona in der Nähe von Girona liegt das Hotel Moli del Mig. Etwas abgelegen vom benachbarten Dorf Torroella de Montgri versteckt es sich inmitten von Äckern, Obstplantagen und Gemüsegärten. Sehr schön ist der Kontrast zwischen dem Hauptgebäude aus dem 15. Jahrhundert und dem avantgardistischen Anbau gelungen. Modernes Design meets alte Mühle. Am Pool kann man faulenzen oder im 7 Hektar grossen Garten auf Entdeckungsreise gehen.

Im Winter legt man die Füsse vor dem Kamin ab oder entspannt im neugebauten Spabereich… uns war der Pool aber lieber…

Hotel Moli del Mig

Schöner Reisen mit formfreu.de: Hoteltipps auf formfreu.de

molidelmig_11.jpgmolidelmig_03.jpgmolidelmig_17.jpgmolidelmig_28.jpgmolidelmig_04.jpg

molidelmig_33.jpgmolidelmig_32.jpgmolidelmig_31.jpgmolidelmig_30.jpgmolidelmig_29.jpgmolidelmig_27.jpgmolidelmig_26.jpgmolidelmig_25.jpgmolidelmig_24.jpgmolidelmig_23.jpgmolidelmig_22.jpgmolidelmig_21.jpgmolidelmig_20.jpgmolidelmig_19.jpgmolidelmig_18.jpgmolidelmig_16.jpgmolidelmig_15.jpgmolidelmig_14.jpgmolidelmig_131.jpgmolidelmig_12.jpgmolidelmig_10.jpgmolidelmig_09.jpgmolidelmig_08.jpgmolidelmig_07.jpgmolidelmig_06.jpgmolidelmig_05.jpgmolidelmig_02.jpgmolidelmig_011.jpg

Hotel#

1. November 2009

Hotel W Barcelona

von Markus

Im Oktober eroeffnete ein neues Wahrzeichen in Barcelona. Das W Hotel hat die Form eines Segels und wurde vom Architekten Ricardo Bofill entworfen, der sich auch fuer das neue Flughafenterminal 1 verantwortlich zeigte. Die goldschimmernde Fassade erstreckt sich ueber 26 Stockwerke in die Hoehe. Darin gibt es 473 Zimmer. Man kann zwischen Einfachen (die auch schon aufs fuerstlichste ausgestattet sind und einen atemberaubenden Blick aufs Meer oder die Stadt bieten) und 67 Suiten waehlen. So gibt es das “Cozy“-Zimmer, das “Wonderful“-Zimmer, “Mega“-Zimmer, “Fabulous“-Zimmer, die “Fantastic” Suite, die “Marvelous” Suite mit Aussenterasse, zwei “WOW” Suiten und eine “Extreme WOW” Suite, in welcher sich der glueckliche Gast auf 295 m2 ausbreiten kann.

In verschiedene Restaurants, Bars oder im BLISS-Spa kann man sich verwoehnen lassen. Das Highlight ist sicherlich die “Eclipse” Bar im obersten Stockwerk, die von der legendären Londoner Ignite Group betrieben wird. Anvisierte Zielgruppe sind Fashionistas, Jet-Setter, Szenegänger, Shopaholics und Beach-Beauties.

mehr Info hier

hotel-w_17.jpghotel-w_14.jpghotel-w_35.jpghotel-w_07.jpghotel-w_21.jpg

hotel-w_40.jpghotel-w_39.jpghotel-w_38.jpghotel-w_37.jpghotel-w_36.jpghotel-w_34.jpghotel-w_33.jpghotel-w_32.jpghotel-w_31.jpghotel-w_30.jpghotel-w_29.jpghotel-w_28.jpghotel-w_27.jpghotel-w_26.jpghotel-w_25.jpghotel-w_24.jpghotel-w_23.jpghotel-w_22.jpghotel-w_20.jpghotel-w_19.jpghotel-w_18.jpghotel-w_16.jpghotel-w_15.jpghotel-w_13.jpghotel-w_12.jpghotel-w_10.jpghotel-w_09.jpghotel-w_08.jpghotel-w_06.jpghotel-w_05.jpghotel-w_04.jpghotel-w_03.jpg

hotel-w_02.jpghotel-w_01.jpg

Hotel#