formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

2. April 2011

Less and More – The Design Ethos of Dieter Rams @ Daelim Contemporary Art Museum Seoul

von Tom

Eine Fotostrecke von unserem Fernostmann Roberto Kühn.

Dieter Rams war vier Jahrzehnte lang – von 1955 bis 1995 – für Braun als Gestalter tätig. Die Ausstellung im Daelim Contemporary Art Museum in Seoul zeigt die wichtigsten Momente und Stationen der wegweisenden Designsprache – oder vielmehr ‘Gestaltungshaltung’* – der Marke Braun.

Einer der ersten Entwürfe von Rams für Braun war 1956 die Radio-Plattenspieler-Kombination SK 4 („Schneewittchensarg“), die er zusammen mit Hans Gugelot entwickelte. Das radikal reduzierte Design aus weiß lackiertem Blechkörper mit einer Abdeckhaube aus Acrylglas und Seiten aus hellem Holz wurde zum weltberühmten Klassiker. Der klare und minimalistische Ansatz wurde stilprägend. Schaut euch nur mal die aktuellen Produkte von Apple an…

Die Ausstellung war bisher in Frankfurt, Osaka, Tokio und London zu sehen und wird als nächste Station das MoMa in San Francisco haben. Für alle, die mehr zu Dieter Rams und Braun-Design wissen, lesen und sehen wollen, gibt es das gleichnamige im Gestalten-Verlag erschienene Buch.

Daelim Contemporary Art Museum

* vgl. www.angewandtekunst-frankfurt.de/deutsch/05_rams.html
Fotos: Copyright Roberto Kühn – mit freundlicher Genehmigung des Daelim Contemporary Art Museum

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.