formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

1. Juli 2008

Turin Dream Race: Pininfarina Zero

von Tom

Seifenkistenrennen – Soap Box Race
“Una domenica in discesa.”

Das Istituto Europeo di Design (IED) veranstaltete am 22. Juni anläßlich des “Torino 2008 Design World Capital”-Events das “Turin Dream Race”, ein ungewöhnliches Seifenkistenrennen die Turiner Collina hinab… Ein Riesenspaß…

Zur Teilnahme aufgerufen waren die Topadressen des Designs in Turin: die Carrozzieri, Centri Stile und Designschulen…

Hier eine Bilderreihe vom “Zero” der Pininfarina-Designer.

In nur drei Wochen konzipierte und baute das Pininfarina-Team seine Designerseifenkiste mit Aluminium-Fahrgestell und einer im Stereolithografieverfahren (Rapid Prototyping) hergestellten Karosserie. Das ist eine digitale Fertigungstechnologie, die den Designer von produktionstechnischen Einschränkungen beim Entwerfen befreien kann – die erdachten Objekte werden sozusagen einfach als fertiges Stück ausgedruckt…

Das Facettenthema im hinteren Bereich des Seifenkistenrenners soll dazu beitragen, den aerodynamischen Fluss optimiert abreißen zu lassen und daher den Luftwiderstand zu verringern. Der entstandene Pixeleffekt der Karosserie ist einzigartig und hat auf jeden Fall ein enormes formales Potential. Die durch das Stereolithographieverfahren bedingte Durchsichtigkeit wurde bewußt beibehalten – eine ungewöhnliche optische Leichtigkeit konnte so erzeugt werden. Das Material beansprucht so eine Art Hauptrolle im Design der Seifenkiste.

Irgendwie erinnert das ganze auch an ein Insekt…


Schönebildervonluca.

zero12.jpg

zero00.jpgzero08.jpg

zero11.jpgzero20.jpg

zero05.jpgzero06.jpgzero02.jpgzero01.jpgzero04.jpgzero07.jpgzero13.jpgzero14.jpgzero17.jpgzero18.jpgzero15.jpg

zero09.jpgzero10.jpg

Pictures: Luca Borgogno

www.myspace.com/turindreamrace
http://www.autoblog.it/post/14505/turin-dream-race-una-domenica-in-discesa

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.