formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

21. Mai 2007

Amsterdam – “Scheepstimmerman-Straat”

von Markus

Land ist knapp in den Niederlanden. Deshalb wird es künstlich geschaffen, wie z.B. östlich der Amsterdamer Ringautobahn im Ijsselmeer. Das ”Haveneiland”  ist Schauplatz einer riesigen Staderweiterung und es entstehen 18000 Wohneinheiten.

Städtebaulich beruht das Haveneiland auf einem ausgewogenen

Verhältnis von Kohärenz und Variation.

Städtebaulich beruht das Haveneiland auf einem ausgewogenen

Verhältnis von Kohärenz und Variation.

Städtebaulich beruht das Haveneiland auf einem ausgewogenen

Verhältnis von Kohärenz und Variation.

Städtebaulich beruht es auf einem ausgewogenem Verhältnis von Kohärenz und Variation. Ein Raster definiert den öffenltlichen Raum – die Strassen – und ermöglicht gleichzeitig eine Vielzahl an Nutzungsformen und Formensprache der Blöcke. Die Gebäude sind gemischt, so stehen Einfamilienhäuser neben Schulen, Geschäften, Spielplätzen oder Großkomplexen.

Die unterschiedliche Positionierung auf dem Raster und die

größenmäßigen sowie konzeptionellen Abweichungen stellen

sicher, dass jeder Block sich vom anderen abhebt. Außerdem

werden die Blöcke als eigenständige Fragmente innerhalb des

Gesamtprojekts jeweils von einem anderen Architekten und

Koordinator realisiert

Die unterschiedliche Positionierung auf dem Raster und die

größenmäßigen sowie konzeptionellen Abweichungen stellen

sicher, dass jeder Block sich vom anderen abhebt. Außerdem

werden die Blöcke als eigenständige Fragmente innerhalb des

Gesamtprojekts jeweils von einem anderen Architekten und

Koordinator realisiert

Jeder Block hebt sich vom anderen ab, da er jeweils von einem anderen Architekten und Koordinator realisiert wird. Die Fotos zeigen die Scheepstimmerman-Straat, die sich auf der “Borneo”-Halbinsel befindet.

http://www.scheepstimmermanstraat44.nl/aol_galerie/index.html

amsterdam02.jpg
amsterdam01.jpg

14.jpg22.jpg42.jpg52.jpga-1.jpga3.jpg

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.