formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

8. April 2009

»Der Wedding« – Das Magazin für Alltagskultur!

von Tom

tiitel-wedding02.jpg

»Der Wedding« das unabhängige Magazin für Alltagskultur ist wieder da!

Seit einigen Tagen erscheint die zweite Magazinausgabe berlin- und deutschlandweit. Axel Völcker und Julia Boeck zeigen darin einen sehr formfreudigen Alltag, jenseits der hochglanzfreudigen Welt. Diesmal zum Thema Verwandtschaft.

Orte wie den Berliner Wedding gibt es vermutlich in jeder deutschen Großstadt. Es sind Stadträume, die in kaum einem Reiseführer stehen, die unaufgeregt, selbstverständlich, improvisiert und dabei auch ein bisschen seltsam sind. Von diesen Orten erzählt »Der Wedding« und erkennt die Vielfalt im Detail. So interessieren die kleinen Geschichten, die alltäglichen Dinge, die unmittelbar vor der Haustür passieren und nicht auf den großen Bühnen dieser Welt.

Thematisierte die erste Magazinausgabe mit »Komm’se rin!« noch den Wedding von innen, schaut »Der Wedding« nun weit über die Grenzen des Bezirks hinaus. In der zweiten Magazinausgabe dreht sich alles um das Thema Verwandtschaft. Axel und Julia haben dazu gemeinsam mit 30 Schriftstellern, Journalisten und Fotografen spannende Geschichten aufgeschrieben und fotografiert, die aufwendig gestaltet wurden. So könnt Ihr Euch bei »Der Wedding« die Frage stellen, ob es das traditionelle deutsche Abendbrot als familiären Treffpunkt noch gibt, oder durch das private Fotoalbum einer alteingesessenen Weddinger Familie blättern oder in die Charlottenburger Wohnung der 97-jährigen Elisabeth Hildebrandt schauen, die ganz behutsam von ihrer Enkelin dokumentiert wurde.

‘ “In einem ersten Schritt haben wir daher versucht, eine Bildsprache zu finden, die zum Wedding passt”, so der diplomierte Kommunikationsdesigner Völcker. Heraus kam eine Typographie, die in den 1980er Jahren stehengeblieben zu sein scheint. Auf ein Zeitschriftenlogo wird bewusst verzichtet – der Ort Wedding ist schließlich auch nicht aus einem Guss.’*

»Der Wedding« – Das Magazin für Alltagskultur!

Vertrieb: Berlinweit ist »Der Wedding« im Bahnhofsbuchhandel sowie in zahlreichen Buch- und Zeitschriftenläden erhältlich. Eine Auswahl an regionalen und überregionalen Verkaufsstellen findet Ihr unter www.derwedding.de. Online zu bestellen ist das Magazin unter bestellung@derwedding.de.

*Zitat: http://panke.wordpress.com/2008/02/28/der-wedding-wie-er-ist/


Slanted: Der Wedding

tip Berlin: Weltberühmt im Wedding: Julia Boeck und Axel Völcker

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.