formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

25. April 2009

1. Berliner DDR-Motorrad-Museum

von Tom

Besuch im 1. Berliner DDR-Motorrad-Museum.

Unter den sechs S-Bahnbögen direkt neben dem Einkaufszentrum Berlin-Carré am Alexanderplatz warten über 90 Motorräder, Roller und Mopeds der Hersteller DKW/IFA/MZ, Simson-Suhl, IWL und EMW auf ca. 800qm Ausstellungsfläche über 2 Etagen verteilt auf ihre Besucher. Das sind nahezu alle Modelle aus 40 Jahren DDR Zweiradproduktion, dazu noch viele Gespanne, Sport- und Rennmaschinen sowie Sonderfahrzeuge und Behördenkräder. Alles sehr liebevoll und mit großer Freude zusammengestellt.

Eine besondere Rarität im Museum ist ein Eskorte-Motorrad der Ära Honecker mit originalem DDR-Emblem an der Verkleidung. Von diesen Maschinen gab es nur 60 Stück, wobei 30 nach Ungarn exportiert wurden. Inzwischen sollen von dem Eskorte-Motorrad nur noch sehr wenige existieren.

Derzeit gibt es zudem eine Sonderausstellung im 1. Berliner DDR-Motorrad-Museum: Die Entwicklung des PKW Trabant in 40 Jahren DDR Fahrzeugbau. Anlaß der Ausstellung ist der 20. Jahrestag der Maueröffnung im November dieses Jahres.

Für die Besucher läuft außerdem bis zum Mai 2010 ein Preisausschreiben, bei dem es eine restaurierte historische MZ TS 250/1 mit Original-DDR-KFZ-Brief zu gewinnen gibt. Na dann lohnt sich ein Besuch doch auf alle Fälle – und viel Glück!!

Öffnungszeiten: täglich 10.00 bis 21.00 Uhr.

1. Berliner DDR-Motorrad-Museum

ddr29.jpgddr12.jpgddr04.jpg

ddr20.jpgddr15.jpgddr09.jpgddr10.jpgddr19.jpgddr05.jpgddr03.jpgddr32.jpgddr02.jpgddr01.jpgddr30.jpgddr07.jpgddr13.jpgddr16.jpgddr22.jpgddr23.jpgddr36.jpgddr26.jpgddr31.jpgddr27.jpgddr28.jpg

ddr17.jpgddr08.jpgddr33.jpgddr34.jpg

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.