formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

5. Februar 2010

Annette Kölling___Deutsche Guggenheim___Showroom Meile

von Tom

Berlin Fashion Week

“Eine Frau kauft von einem alten Kapitän ein Haus am Meer. Die acht Räume des Hauses sind voller Strandgut, die Frau beginnt zu renovieren. Dabei kriecht aus einer Ecke ein Chamäleon hervor. Die Frau streichelt das Tier, und fortan wechselt sie immer dann ihr Äußeres, wenn sie einen neuen Raum in ihrem Haus betritt. Eine kleine, poetische Geschichte, die sich Modedesignerin Annette Kölling gemeinsam mit ihrem Bruder ausgedacht hat.”* Das Epicentro Art zeigte in Kooperation mit der Deutschen Guggenheim und dem New Yorker Fly Magazine im Atrium des Deutsche Guggenheim Unter den Linden am 23. und 24. Januar 2010 Collagen und Modelle der in Antwerpen lebenden Designerin. Aufwendig und detailverliebt gemacht.

Die Präsentation ist Teil der Showroom-Meile, die zum vierten Mal mit Ausstellungen, Verkaufsaktionen und Filmvorführungen die offiziellen Schauen und Messen der Berliner Modewoche flankiert.

Die Showroom-Meile, eine Initiative der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, in Kooperation mit Berliner Unternehmen und Institutionen, hatte im Juli 2008 ihre Premiere und wird vom Gruppo del Café Palermo veranstaltet. Idee ist hier, aktuelle Kollektionen, Arbeiten und Projekte von Berliner Modedesignern sowie nationalen und internationalen Künstlern einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Bekannte Berliner Orte werden dabei zu Showrooms.

Showroom Meile
Annette Kölling

fw14.jpgfw06.jpgfw07.jpg

fw08.jpgfw15.jpgfw01.jpgfw02.jpgfw18.jpgfw19.jpgfw20.jpgfw12.jpgfw16.jpgfw17.jpgfw09.jpgfw03.jpgfw04.jpgfw05.jpg

*Zitat: www.morgenpost.de/printarchiv/berlin/article1244434/Kino-Kunst-und-Mode-fuer-alle-Berliner.html

BerlinFashionWeek#

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.