formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

5. Dezember 2010

IFA W50

von Tom

Retroshooting by René Rollin

Der IFA W50 war der legendäre DDR-Laster. Er wurde von 1965 bis 1990 weit über eine halbe Million mal hergestellt. W steht übrigens für Werdau. Im VEB Kraftfahrzeugwerk „Ernst Grube“ Werdau sollte der 5-Tonner (=50 dt) ursprünglich gebaut werden. Aus Kapazitätsgründen musste dann allerdings ein neues Werk erstellt werden. So kam es, dass der W50 nicht in Werdau, sondern in Ludwigsfelde gebaut wurde. Die unverwüstlichen Fahrzeuge gab es für alle Lebenslagen, in 40 Varianten: unter anderem als Pritschen-, Kasten- oder Kipperwagen, als Kran-, Tank- oder Feuerwehrfahrzeuge…

Der gezeigte W50 gehört René’s Cousin. Der Laster stammt aus dem Jahre 1968 und soll für’s H-Kennzeichen fit gemacht werden. “Wir haben uns extra dementsprechend gekleidet, wie man damals halt so unterwegs war. Absoluten Respekt vor den Fahrern damals, des war Arbeit am Steuer!”

Copyright der Fotos: René Rollin

1 Kommentar zu “IFA W50”

  1. eastsidejoker sagt:

    Sehr schoen!

    Besten Gruss.

Dein Kommentar:

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.