formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

24. Mai 2011

Villa d’Este 2011

von Tom

Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2011. Back from Italy. Allererste Impressionen.

Feinstes altes und neues Blech parkte wieder in den Gärten und Parks von Cernobbio. Frühling am Lago di Como. Die Grünflächen von Villa d’Este und Villa Erba wurden wieder zum Schauplatz für die schönsten und seltensten und kostbarsten automobilen Exemplare. Ein stolzes Oldtimerzeigen der gehobenen Klasse. Faszinierende Klassiker in acht verschiedene Kategorien und aktuelle Concept Cars und Prototypen mußten sich dem Urteil einer hochkarätigen Jury unter der Leitung von Lorenzo Ramaciotti stellen.

Erstmals fand das Event vergangenes Wochenende zum neuen Maitermin statt. Knallende Sonne. Heftigster Platzregen. Blitzender Chrom. Open Sky. Swinging Sixties. Post War Racing Icons. Brüllende Motoren. Und flüsternder Elektroantrieb. Das schönste Motorrad. Es gab alles. BMW nutzte die Veranstaltung, um 75 Jahre 328 zu feiern, und präsentierte die Karbon-Interpretation ’328 Hommage’. Und Zagato erinnerte mit dem ‘Aston Martin V12 Zagato Concept’ an den legendären DB 4 GT und an die Zusammenarbeit mit dem britischen Sportwagenbauer vor über 50 Jahren.

Ein absolutes Highlight war die erstmals im Rahmen des Concorso d’Eleganza veranstaltete Auktion mit der Versteigerung ganz besonderer Preziosen. 32 Fahrzeuge sollten durch RM Auctions unter den Hammer kommen. Darunter sechs – und die wohl aufregendsten – Design-Prototypen aus der Bertone Sammlung. Sibilo. Athon. Bravo. Testudo. Marzal. Stratos HF Zero. Ikonen des Automobildesigns. Eine Begegnung mit ganz viel Gänsehaut.

Detaillierte Fotostrecken gibt es in Bälde…

Concorso d’Eleganza Villa d’Este

Alle Beiträge – auch aus den vergangenen Jahren – findet ihr dann hier: Concorso d’Eleganza Villa d’Este bei formfreu.de

4 Kommentare zu “Villa d’Este 2011”

  1. [...] P.S. Leichte Neidegefühle verspüre ich allerdings schon, beim Anblick der wieder mal voll gelungenen Fotos  der Spritztour zur Villa d’Este.  [...]

  2. Ich bin ein großer Fan des roten Alfa/Zagato-Concept-Cars. Großes Kino für die Leute mit Benzin im Blut!

  3. Tom sagt:

    Der rote Renner, den Zagato diesmal gezeigt hatte, ist kein Alfa, sondern ein Aston Martin. Trotzdem sehr cool und gut gelungen!!

    ;-)

  4. Danke Tom, Du hat Recht, A … wie Aston Martin nicht wie A lfa ;-) Kam von einem Alfa 8C auf diese Seite, hing wohl noch irgendwie im Kleinhirn fest ;-)