formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

19. Mai 2013

Anklam 2013!!

von Tom

Zweitaktgeknatter und Fischbrötchen im hohen Norden. Das war das 19. Internationale Trabi-Treffen in der Hansestadt Anklam.

Trabi, Wartburg, Barkas und andere fahrbare einstige Ostfabrikate regierten auf dem Flugplatz der Geburtsstadt von Otto Lilienthal. Die Flugzeuge waren bestenfalls schmückendes Beiwerk. Die DDR-Mobile gab es in allen Variationen zu bestaunen: original oder kreativ umgebaut, als das einstige Einheitsauto im Standardlook von damals oder tiefergelegt und nach persönlichem Geschmack und eigenen Ideen individualisiert, als hochglanzpoliertes Schätzchen oder als fiese Straßenratte. Alles ist erlaubt.

Der Sonnengott machte Samstag nachmittag offenbar Pause. Lediglich die azurblauen Abgasfahnen und die teils knallbunten Altpappen konnten farbliche Akzente setzen. Nichtdestotrotz spürte man an allen Ecken des Geländes beste Laune und eine super coole Atmosphäre. Zu kalt zum Sexy-Car-Wash: die spannende Mischung aus Trabi plus Bikini blieb wohl den anderen Tagen der Veranstaltung vorbehalten… Fahrzeugbewertungen, Benzinparty, Burnout-Shows und spannende Spiele wie Getriebeweitwurf oder Trabiziehen gehörten zum bunten Programm. Höhepunkt und Klassiker des Treffens war die Ausfahrt von Trabi & Co. durch den Altkreis Anklam. Endlose Alleenstraßen in einer wunderbaren Landschaft. Der Autor durfte bei Eberhard in den Genex-353 mit Qek Aero im Schlepptau einsteigen. Vielen Dank nochmals an dieser Stelle!

Die Fotostrecken zu den großen Ostautotreffen bei formfreu.de findet ihr zusammengefaßt hier und hier

#Wartburg

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.