formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

20. August 2011

Rückspiegel: Fiat Scia 1994

von Tom

Salone Internazionale dell’Automobile di Torino 1994.

Peter Fassbender hat für uns in seiner Fotokiste gestöbert.

Der traditionsreiche Turiner Autosalon hat im April 1994 zum 65. Mal seine Pforten geöffnet. Rassegna dello Stile. I.DE.A. Lampo, ItalDesign Firepoint, Bertone Racer, Pininfarina Spunto und die Fiat Scia von Maggiora und dem Centro Stile Fiat. Ideen, Vorschläge und Übungen der Carrozzieri auf Basis des im Sommer 1993 präsentierten Fiat Punto stehen im Scheinwerferlicht der historischen Lingottohalle. Jede Menge automobile Kreativität und Handwerkskunst. Unser erster Messebesuch in Turin. Super faszinierend und spannend.

Mit der Fiat Scia sollte ein Vorgeschmack auf die 1995 erscheinende Barchetta gezeigt werden. Der Designer – und mein späterer Praktikumshero – John Kinsey vom Centro Stile Fiat hatte zusammen mit Darrin Caddes (Interieur) und Peter Fassbender (Projektleiter) unter Leitung von Peter B. Davis das Bootthema zu den Extremen gebracht und eine pure und klar modellierte dynamisch wirkende Skulptur geschaffen. Im Rückblick extrem zeitlos. Immer noch wahnsinnig schön.

Die Bilder zeigen Momente von der Entstehung des Prototyps bei Maggiora und vom Messeauftritt in Turin. Vielen Dank für die Fotos!

Ähnliche Beiträge findet ihr hier und hier

Fotos: P. Fassbender, M. Haub

1 Kommentar zu “Rückspiegel: Fiat Scia 1994”

  1. Tom sagt:

    Und noch mehr Memories zum Turintrip im April ’94: Pecetto — Establo — Storyville — Murazzi+Giancarlo — Jansen+Astra GSi — Ghia Vignale — …

Dein Kommentar:

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.