formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

13. September 2015

Chantilly Arts & Elegance Richard Mille 2015

von Markus und Tom

Magnifique! Die weite Anreise in die Picardie nördlich von Paris zur zweiten Ausgabe des Chantilly Arts & Elegance Richard Mille hat sich gelohnt! In der einzigartigen Kulisse des Barockschlosses waren hunderte wunderbare Fahrzeuge ausgestellt. Am frühen Morgen lag noch Tau auf den Wiesen und den Autos, die feine Gesellschaft strömte nach und nach auf das weitläufige Gelände des Parks und die Jury dreht seine Runden, um die Fahrzeuge der verschiedenen Klassen zu bewerten. Das leise Plätschern der Springbrunnen und Hupen der Dampfboote wurde nur gelegentlich vom Anlassen eines der Motoren  durchbrochen. In weitem Abstand stehen die Exponate, Formel 1 Renner aus den 70ern, eine Sonderausstellung Citroen DS und SM, Ferrari 250 GTO, 250 California Spider, 166, AC Cobra, Bugatti 13 oder 50, der Rolls-Royce von Brigit Bardot, der Mercedes-Benz 300SL der Familie des Aga Kahn, Mercedes-Benz SSK oder der unglaublich faszinierende Voisin C28 Aerosport von 1935. Vor dem Schloss und an den Seitenbereichen präsentierten sich 40 Clubs und ihre Fahrzeuge und packten am Mittag ihre Picknicke auf der Wiese aus und genossen den schönen Tag.

Neben den alten Karossen gab es auch sieben Concept Cars zu sehen. Der Alpine Celebration, DS Numero 9, der neue Ford GT, McLaren 570S, Mercedes-Benz Concept Classe S Coupé, Zagato Mostro und der BMW 3.0 CLS Hommage R, der den Wettbewerb gewann. ‘Best of Show’ wurde der Mercedes-Benz 500K Special Roadster von 1936. Glückwunsch! Das Gebotene war in jeder Hinsicht einzigartig und an Schönheit kaum zu überbieten. Wir kommen gerne wieder…

Ach ja übrigens, die berühmte Crème Chantilly ist gesüßte – mit Vanille verfeinerte – Schlagsahne… Auch diese gab es auf dem Schloß zu verköstigen… ;)

Chantilly Arts et Elegance

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.