formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

15. Februar 2016

Rückspiegel: Mitsubishi Pajero @ Ralliart Offroad Training

von Tom

Aus dem Familienalbum…

In den 1980er Jahren waren Geländewagen noch keine SUVs, sondern recht urwüchsige Gesellen mit Leiterrahmen, hinterer Starrachse und Blattfedern und vor allem viel Bodenfreiheit fürs unwegsame Gelände. Neben Jeep, Land-Rover, Land-Cruiser oder Mercedes G schreibt seit 1984 der Mitsubishi Pajero – mittlerweile in vier Generationen gebaut – Geländewagengeschichte. Er schaffte es als einer der ersten, die Kluft zwischen Alltagsauto und Kletterkünstler zu schließen.

In der zweiten Hälfte der 1980er Jahre kam ein kurzer 84er Pajero L040 2300 TD mit 84 PS in die Familie. Natürlich mit zuschaltbarem Allradantrieb, Geländeuntersetzung und Differenzialsperre ausgerüstet. Die Karosserie war beige und kantig und durch einen “Kuhfänger” geschützt. Die serienmäßigen Rallyestreifen setzten graphische Akzente.

Der Pajero erwies sich nicht nur als treuer Begleiter und gutes Zugfahrzeug, sondern auch als Gefährte für die ein oder andere Ausfahrt in Matsch und Dreck. Er darf zeigen, was er so kann. Auf den Bildern seht ihr den Mitsubishi beim Ralliart Offroad Training.

ähnlich:
Rückspiegel: L’Hannibal Total
Rückspiegel: Alpentour 1991

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.