formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

13. Mai 2018

22. Int. Weinrallye 2018

von Markus

Der Automobilclub in Maikammer organisiert alle zwei Jahre die Weinrallye bei der wir dieses mal mit unserem Austin Mini Van dabei sein durften. Er ist aus dem Jahr 1964 und passt deshalb noch perfekt in die Baujahrgrenze von bis 1968. Die Macher haben 321 wunderschöne Fahrzeuge -darunter allein 103 Motorräder  und zahlreiche Vorkriegsklassiker- ausgesucht. Bereits am Freitag war die Pfalztour, die von Maikammer aus Richtung Norden ging. Über Neidenfels, Bad Dürkheim, Eisenberg bis zum Zellertal, wo und auf dem Weingut Bremer ein toller Empfang und leckeres Essen geboten wurde. Überhaupt war alles wunderschön, die Sonne strahlte und die Strecke war vom Feinsten und mit wenig Verkehr kontaminiert. Dafür sorgten wir mit unseren knatternden Schätzchen schon selber. Die Rückfahrt dann über Lambsheim und Meckenheim bis zurück ins Rallyezentrum. 160 Kilometer insgesamt. Bei der Rallyeparty im Festzelt konnte man dann noch etwas Pfälzer Rebensaft geniessen, bevor es ab ins Bett ging. Denn am nächetn Morgen startetetn die ersten Teilnehmer um Punkt neun Uhr.

Wir hatten Startnummer 269 und waren um 11:08h dran. Eigentlicher Start war auf dem Marktplatz, wo sich schon eine Vielzahl von Besuchern eingefunden hatten. Dann ging es Richtung Süden, die Sonne lachte noch mehr als am Vortag und die Strecke war ebenfalls wieder wunderschön. Die Pfalz ist einfach mega!!! In Ramberg war die erste Durchfahrtskontrolle, im Wild-und Wanderpark dann die zweite. Hier wartete der erste Schluck Rotwein (oder wahlweise ein Schluck Wasser) und ein Stück Flammkuchen auf uns. Genuss wird gross geschrieben bei der Weinrallye. Stress kommt nie auf, denn es geht ja um nichts. Ausser um das Vergnügen an Autos, Landschaft und gutem Essen. Die DK3 war am Deutschen Weintor, wo es ein Glas Weisswein gab. Und so ging es auch nach der Mittagspause weiter. Immer lecker, immer nett. Und immer parkten die Autos schön, mal auf frisch gemähter Wiese, mal auf dem Fussballplatz. Auch die Zuschauer an der Strecke waren lustig drauf, winkten und freuten sich und unser Mini war überall gerne gesehen. Kurz vor dem Ziel lud uns dann noch eine Gruppe Oldtimerfans, die sich auf einem Parkplatz gemütlich gemacht hatten, zu einem Glas Sekt ein und plauderten ein wenig. Bad danach hatten wir den Stau vor dem Ziel erreicht und wurden am Zielbogen feiernd empfagen. Der Abschlussabend fand wie immr im Festsaal des Bürgerhauses statt und neben vielen Sonderpreisen wurde als Hauptpreis ein aus der Tombola gezogener Teilnehmer mit Wein aufgewogen, den er dann mit nach Hause nehmen durfte. Genug Vorrat für zwei Jahre. Bis zur nächsten Weinrallye 2020. Wir sind hoffentlich wieder dabei.

Weinrallye

Fotos 21. Int Weinrallye 2016

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.