formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

7. Oktober 2009

Farbwerte “SchwarzRotGold”

von Tom

Farbwerte befasst sich in seinem ersten Projekt “SchwarzRotGold” mit der Frage nach der deutschen Identität und den Formen ihrer nationalen Darstellung. Diese Ausstellung (…) provoziert, geht spielerisch mit der deutschen Flagge um. Weltweit wurden über 60 Designer aufgefordert, sich künstlerisch mit der schwarz-rot-goldenen Flagge auseinander zu setzen. Insgesamt werden ca. 100 Exponate und Fotografien ausgestellt. Neben Designern, Illustratoren, Fotografen und bildenden Künstlern hat sich auch die ESMOD Modeschule an dem Projekt beteiligt und Original-Flaggenstoff zu Kleidungsstücken verarbeitet. Ergänzend wurden 37 Personen aus Mode, Wirtschaft und Kultur mit der deutschen Flagge portraitiert.”* Ein gelöster Umgang mit der deutschen Fahne. Herausgekommen ist, dass wir doch trotz aller Bedenken inzwischen auch die Leichtigkeit gefunden haben, nationale Symbole nicht mit Nationalismus zu verwechseln.

Die Ausstellung “Farbwerte – SchwarzRotGold” wurde am 1. Oktober 2009 in der Münze Berlin eröffnet und ist bis zum Sonntag, den 11. Oktober 2009 täglich von 11:00 bis 20:00 geöffnet. Das Gebäude der ehemaligen Staatlichen Münze Berlin war in den letzten 70 Jahren die Prägeanstalt für das Münzgeld von Reichsmark, DDR-Mark, D-Mark und Euro. Dieser geschichtsträchtige Ort befindet sich nur 200 m Luftlinie vom Roten Rathaus entfernt. Eine super geniale Location übrigens…

Für Kühni hier nochmal zum Nachlesen und besseren Verstehen die Projektbeschreibung meines Ausstellungsbeitrags “Deutschland-Pasta”: Die Deutschen haben sich vielleicht wie kein anderes Volk in Europa Speisen und Gerichten aus aller Welt geöffnet und haben sie zu einer deutschen Selbstverständlichkeit gemacht. Jeder kennt und schätzt heute Pizza, Pasta, Döner, Sushi und Co. nicht nur von Reisen ins Ausland. Die Pasta ist in ihrer Art ein einfaches, aber gleichzeitig vielseitiges Gericht. Je nach Nudelform und Soße gibt es eine unendlich große Vielfältigkeit. Aber Achtung. Die Nudeln müssen gewissenhaft zubereitet werden. Sie müssen Biß haben und dürfen nicht verkochen. Und der Sugo, die Soße, wird am besten mit viel Liebe und Sorgfalt aus den besten Zutaten kreiert… Deutschland muß ebenso mit viel Liebe und Sorgfalt behandelt werden. Nur so ist es von feiner Qualtät und kann allen schmecken. ;-)

Heute abend – am Mittwoch, den 7. Oktober 2009 – um 20:00 Uhr zeigt Farbwerte im Rahmen der Ausstellung in der Münze Berlin die preisgekrönte Dokumentation “Radfahrer” über die Bespitzelung des DDR-Fotografen Harald Hauswald (Fotofilm. 27 Minuten. Regie: Marc Thümmler). Im Anschluß gibt es ein Gespräch mit Harald Hauswald und Maurice Weiss. “Die bestechenden Schwarz-Weiß-Bilder des Fotografen Harald Hauswald stehen im Mittelpunkt und damit eine DDR-Realität, die den Oberen nicht gefallen konnte: Punks, Säufer, Alltag, Verfall. Aus dem Off liest Klaus Wiesinger Passagen aus Hauswalds 1500 Seiten umfassender Stasiakte und öffnet damit eine weitere Wahrnehmungsebene: Man betrachtet Hauswalds Arbeiten nicht nur durch dessen Sucher, sondern auch aus der Warte der Stasi.”** Farbwerte hat den Termin gewählt, da am 7. Oktober bis 1989 der offizielle DDR-Geburtstag gefeiert wurde…

Farbwerte
Farbwerte: Thomas Sälzle – “Deutschland-Pasta”

ContentSphere: Wolfgang Senges: Farbwerte – Lohnenswerte Perspektiven auf SchwarzRotGold
flickr.com: Maxbauer: Farbwerte
Identity Foundation: Deutsch-Sein – Ein neuer Stolz auf die Nation im Einklang mit dem Herzen – Die Identität der Deutschen

formfreu.de: Farbwerte

fw13.jpgfw21.jpg
fw90.jpgfw53.jpg

fw40.jpgfw45.jpgfw74.jpg

fw22.jpgfw75.jpgfw10.jpgfw58.jpgfw09.jpgfw71.jpgfw57.jpgfw01.jpgfw23.jpgfw14.jpgfw80.jpgfw29.jpgfw06.jpgfw25.jpgfw54.jpgfw73.jpgfw55.jpgfw17.jpgfw37.jpgfw59.jpgfw47.jpgfw20.jpgfw77.jpgfw08.jpgfw33.jpgfw34.jpgfw81.jpgfw84.jpgfw51.jpgfw15.jpgfw16.jpgfw31.jpgfw44.jpgfw35.jpgfw36.jpgfw39.jpgfw78.jpgfw60.jpgfw63.jpgfw65.jpgfw70.jpgfw79.jpg

fw76.jpgfw61.jpgfw12.jpgfw07.jpgfw88.jpg

*Zitat: http://www.facebook.com/group.php?gid=108552715154
**Zitat: Robert Eysoldt

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.