formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

10. April 2011

Escuderia Montjuich + Porsche 917K @ Espiritu de Montjuic_Catalunya Classic Revival

von Markus

Eines der Highlights des neugeschaffenen Rennfestivals “Espiritu de Montjuic” auf dem Circuit de Catalunya waren sicherlich die Demonstationsfahrten der Rennwagen der Escuderia Montjuich und eines seiner grössten Rivalen, dem Porsche 917K. Das Rennteam aus Barcelona wurde 1968 gegründet und nahm bis 1979 an zahlreichen Rennserien und Weltmeisterschaftsläufen teil.

In den Anfangsjahren im Spanien der 60er Jahre war es gar nicht so einfach, sich einen Rennwagen zu kaufen, um damit Rennen zu fahren. Oftmals musste er im Ausland registriert werden und konnte nur zu den Rennen ein – und ausgeführt werden. Oder wurde nur geliehen. Schwierig also, mit einem gut gewarteten und getesteten Fahrzeug an den Start zu gehen. Trotzdem gelang es, beim 12 Stundenrennen in Barcelona 1969 mit 14 Fahrerteams dabei zu sein! 2 Ford GT40, 2 Porsche 908, 3 Porsche 910 und 3 Chevron B8 BMW. Seit 1970 trugen sie die Farben grün/gelb des Sponsors Tergal. Der spektakulärste Wagen war sicherlich der Ferrari 512 S mit der Chassisnummer 1002, der damals für 40000$ für den Renneinsatz bei Le Mans 1970 gekauft wurde. Er war der erste von nur 25 gebauten Exemplaren. Ab 1972 wurde auf Chevron B19 und B21 im der 2-Liter Langstreckenmeisterschaft gekämpft.

Escuderia Montjuich
Espiritu de Montjuic
Gentlemen Drive Magazin

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.