formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

3. Juni 2013

HMSC Oldtimer Rallye Wiesbaden & Concours d’Elegance 2013

von Markus

In und um Wiesbaden war ja in Sachen Oldtimerei so einiges los in den letzten Tagen. Vorheriges Wochenende erst die 36. Internationale Rallye Wiesbaden und am Donnerstag waren wir bei der MainAusfahrt dabei. Am selben Tag startete auch die vom HMSC organisierte Oldtimerrallye Wiesbaden mit einem Prolog auf dem Schlossplatz. Am Freitag stand dann der Rheingau auf dem Programm. Heftiger Regen, umgestürzte Bäume und ein Bauer, der aus Protest mit seinem Trekker die Lichtschranke blockierte, führten jedoch zur Annullierung einigeer Wertungsprüfung. Samstags lief es wieder und wir empfingen die 178 Teams bei der letzten Zeitprüfung und Zieleinfahrt vor dem Kurhaus. Einigen Fahrzeugen klebte noch reichlich Dreck am Blech, nur ein Team kam sauberer zurück, als es gestartet ist. Der Mercedes-Benz 280 CE von 1977 hatte auf der letztes Jahr gefahrenen Rallye Hamburg-Shanghai viel Schlamm gesammelt, welcher vom Regen der letzten Tage zum guten Teil abgewaschen wurde.

Feierlicher Abschluss der schon zum 30. Mal ausgetragenen Veranstaltung war wie immer der Concours d’Elegance im Kurpark. Hier defilierten die Teilnehmer nochmals vor Publikum und bekamen ihre Pokale. Optische Leckerbissen waren ganz klar der Lamborghini Miura von 1967, der Maserati 3500GT von 1962 oder der skuril-schöne Aston Martin Lagonda von 1983. Besonders selten auch ein Porsche 356 Pre-A von 1951. Er ist einer der letzten knapp 50 überlebenden Exemplare aus dieser ersten Serie, die noch bei Reutter gebaut wurden. Heute befindet sich das sorgfältig restaurierte  Stück im Besitz von Recaro und berichtet als Markenbotschafter von der spannenden Vergangenheit des Unternehmens, welches 1963 aus dem Karrosseriewerk Reutter hervorging. Grosser Sympathieträger war der T1 Samba Bus vom Favorite Parkhotel aus Mainz, der vollgepackt mit guter Laune, Musik und Freunden vor der Konzertmuschel vorfuhr. Klasse!!

www.hmsc.de

Wiesbaden Concours d’Elegance 2011 und 2008

 

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.