formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

15. Mai 2011

Barcelona International Motor Show 2011

von Markus

Gleich vorweg: viel Neues gibt es nicht zu berichten. Aber wir wollen nicht meckern, denn dass die Show überhaupt mal wieder zustande kam, ist in diesen Zeiten ja auch nicht selbstverständlich. Als echte Weltpremiere kann nur der gut gelungene Hyundai i40 Sedan gelten. Der neue Beetle zeigt sich als Europapremiere und ebenso der Hyundai Elantra und der Audi Q3. Bei letzterem muss man aber schon genau hinschauen, um ihn nicht mit anderen Modellen zu verwechseln. Zur Identifizierung helfen die Stühle, die für die Pressekonferenz direkt davor aufgestellt wurden. Auch Seat kündigte im Programm Neuheiten an. Präsentiert hat Herr Muir aber nur sich selber und die beiden angestaubten Studien IBX und IBE. Da hätte man aber vor der eigenen Haustür mehr zeigen können…



#barcelonaautoshow

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.