formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

13. August 2012

Heimweh 2012 – Die Ausfahrt

von Markus und Tom

Wartburgs haben Heimweh. Im Zweitakt nach Eisenach.

Heimweh – Internationales Wartburg-Treffen. Am ersten Augustwochenende treffen sich schon traditionell in Eisenach die Wartburgfahrer. Die große knatterne und blaurauchige Ausfahrt gehört zu den Höhepunkten der Veranstaltung. Dieses Jahr hieß es am Sonntagnachmittag “Vom Hainichrand zum Werrastrand”. Die zweistündige Tour startete über die einstige Autobahn A4, jetzige Bundesstraße B7, entlang und belegte dabei teilweise vierspurig beide Fahrtrichtungen! Anschließend führte die endlos lange Wartburgschlange durch Kurven und Dörfer in den nördlichen Wartburgkreis, vorbei an Stredga, nach Mihla, Treffurt, Großburschla, Weißenborn, Creuzburg und wieder zurück zum Festplatz Spicke. Die Heimweh-Orga sorgte auch dieses Jahr mit für den übrigen Verkehr gesperrten Kreuzungen für den perfekten Wartburgfluß. Dem fröhlichen Dauergrinzen der Wartburgpiloten und -copiloten konnte selbst der heftige Sommerregen nichts anhaben.

formfreu.de: Heimweh 2012

Heimweh

Alle unsere Beiträge zum Heimweh-Treffen findet ihr hier.

Heimweh#, #Wartburg

1 Kommentar zu “Heimweh 2012 – Die Ausfahrt”

  1. Tom sagt:

    Geilgeilgeil: Der formfreu.de-Wartburg beim flotten Überholen. Das beste Ausfahrtfoto!!!

    Danke an Reepunzel!!