formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

12. August 2013

AvD-Oldtimer-Grand-Prix Nürburgring 2013

von Markus

Leute, Leute, war das ein fettes Drehzahl-Fest! Wenn der Nürburgring ruft, kommen die Fahrer und Fans gleichermassen und werden nicht enttäuscht. Rennwagen aller Epochen, aller Klassen, aller Marken konnte man am Wochenende auf dem 41. AvD-Oldtimer-Grand-Prix live erleben.

BMW war wieder stark vertreten und feierte das 40. Jubiläum des 3,0 CSL und 30 Jahre Formel 1 Weltmeisterschaft. In Demoläufen und einem Sonderrennen konnte man die ganze Bandbreite des Motorsportengagements von 1970-1990 erleben. 2002Ti, M3, 635 CSI, 2800SC, oder gleich 17 Exemplare des M1 Procar !!! Auch der 1400 PS starke Formel 1 Renner, auf welchem Nelson Piquet damals erster Weltmeister in einem turbogetriebenen Auto wurde oder das originale Siegerfahrzeug BMW V12 LMR vom 24 Stunden Rennen in Le Mans 1999. Auch Opel stelle ein schönes Programm zusammen und hatte einige Highlights im Zelt stehen. GP Rennwagen von 1903 oder 1913, das grüne Monster von 1914 mit 12,3 Liter Hubraum oder auch einige Opel GT. Porsche nutzte die Gelegenheit, um ein weiteres mal 50 Jahre 911 zu feiern. Dazu veranstalteten die Schwaben einen Korso mit 50 ausgewählten Fahrzeugen aus allen Modellreihen über die Rennstrecke. Zur Erinnerung an die Rekordfahrt von Stefan Bellof, der 1983 die Nordschleife mit der wohl für alle Zeiten besten Runde ( 6:11,13 Min) umkreiste, machte sein damaliger Teamkollege Derek Bell eine Demofahrt im Originalen Porsche 956 auf der selben Strecke. Auch traditionell auf der grossen Freifläche der Mercedes Arena vertreten sind die Markenclubs von Ferrari, Maserati und Alfa Romeo mit einigen schönen Schmuckstücken, die hübsch aneinandergereiht wurden.

Andere tolle Renner waren in den verschiedenen Rennserien zu sehen: FIA Lurany Trophy, FIA Masters Historic Formula One, Historic Grand Prix Cars, FIA Masters Historic Sports Car, Gentlemen Drivers , Pre 1940, oder die AvD Tourenwagen Trophäe. Besonderes stimmungsvoll und hochkarätig war das einstündige Rennen der zweisitzigen Rennwagen und GT bis 1960/61, welches am Samstagabend gestartet wurde. In der Abendsonne drehten Mercedes- Benz 300SL, Maserati 300S oder Tipo 63, Jaguar C-Type, Porsche 356 oder RSK 918, Lotus Elite  oder gleich fünf Ferrari 250 ihre schnellen Runden. Hingucker war ganz klar der 250 GT „Breadvan“, der das Rennen gewann. Glückwunsch an Gabi Spangenberg und Max Werner!

AvD-Oldtimer-Grand-Prix

Die formfreu.de-Fotostrecken zum AvD-Oldtimer-Grand-Prix: 20122011, 2010, 2009 und 2007.

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.