formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

17. August 2016

57. ADAC Cosmo Rallye Wartburg

von Tom

Das erste Augustwochenende in Eisenach stand nicht nur im Zeichen des großen Heimweh-Treffens, sondern die Motoren knatterten und brüllten auch für die 57. ADAC Cosmo Rallye Wartburg. Der siebte von zehn gemeinsamen Läufen des ADAC Rallye Masters und der DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft) wurde rund um die historische Wartburg in Eisenach ausgetragen.

Einen Höhepunkt der ADAC Cosmo Rallye Wartburg gibt es immer schon vorab am Freitagabend. Der nächtliche Showstart auf dem Marktplatz in Eisenach ist einer der bestbesuchten in Deutschland. Der sportliche Teil begann dann am Samstagvormittag auf dem Serviceplatz vor dem Opel-Werk. Die Straßen rund um das frühere Teilstück der Autobahn A4 sowie die Flächen der einstigen Raststätte Ramsberg bildeten das ‚Cosmodrom’, ein zentraler Anlaufpunkt für die Fans mit Stadion-Atmosphäre. Hier wurden drei der elf WPs am Samstag ausgetragen.

Wir haben den Flitzern am Marktplatz und am Cosmodrom zugeschaut. Dabei galt unsere Begeisterung ganz klar den Rallye Wartburg Legends, den Teilnehmern des Historic-Rallye-Cup. Hier geht es um Sollzeiten auf historischen Motorsportfahrzeugen. Es war eine große Freude, die historischen Wartburg, Trabant, Skoda, Lancia, Fiat oder Audi der Teams aus Tschechien, Polen und Deutschland in Action zu sehen. Neben den 353ern, den Delta oder quattro war der Panda 4×4 von Matthias Mensinck/Sandra Wamers der ganz besondere Hingucker und Sympathieträger…

formfreu.de: 52. ADAC Rallye Wartburg – Nachtstart

Fotos: Thomas Meinicke, Thomas Sälzle

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.