formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

16. September 2016

16. Rheinhessen-Rallye 2016

von Markus

Mit der alljährlichen Rheinhessen-Rallye kündigt sich mal wieder das Ende der Saison an. Das traumhaft schöne Wetter, lässt dies gar nicht vermuten und tröstet so über die eine oder andere verregnete Ausfahrt im Frühsommer hinweg. Um die 60 Fahrzeuge fanden sich am letzten Samstag zum Start in Alzey ein und machten sich alsbald auf die wunderschöne Strecke. Gefahren wurde nach Skizzen auf dem kürzesten Weg, zu Suchen waren die stummen Wächter und zu meistern waren einige Geschicklichkeits- oder Gleichmäßigkeitsprüfungen. 400m waren mit einem 30er Schnitt zu fahren, wobei das Ziel mit exakt 20km/h zu durchfahren war. Stein-Bockenheim war mit Chinesenzeichen zu durchfahren und in Wöllstein wartete die erste Sonderprüfung auf uns. Einmal auf einer engen, mit Pylonen abgesteckten Fläche wenden, bitte. Das war mit unseren GT4 natürlich eine Katastrophe. Riesiger Wendekreis und fehlende Servolenkung machten die Übung zur Tortur für Fahrer und Fahrzeug. Da wünschte man sich doch einen Mini, der die Aufgabe in einem Rutsch, ohne zu rangieren erledigte…die SP2 war eine Schätzaufgabe. Zu wissen galt die minimale Bodenfreiheit seines Fahrzeugs in der Wagenmitte. Auch hier lagen wir etwas daneben.

Nach der Mittagspause bei Wörrstadt ging es mit Strich- oder Strich-Punkt Skizzen in teilweise uraltem Kartenmaterial von 1936 oder aus den 60er Jahren weiter. Eine Lange GLP in Monzersheim war ebenfalls mit einer alten Karte zu bestreiten, was teilweise zu Verwirrung im Cockpit führte. Ziel war, wie immer, auf dem Marktplatz in Oppenheim, wo uns die noch amtierende rheinhessische Weinprinzessin Kathrin Weinbach mit einem leckeren Fläschchen empfing. Bei Siegersekt und einem Eis vom Kaffee gegenüber verkürzten wir uns die Wartezeit, bis alle Teilnehmer im Ziel waren. Dann ging es im Konvoi zur Abendveranstaltung Dienstleistungszentrum ländlicher Raum, wo der Abend bei der Siegerehrung ausklang. Wie immer bekam jedes Team eine Flasche Wein mit der Platzierung. Bei und war es diesmal die 33. Ein großer Dank und Lob geht an die Organisatoren und Helfer, die dieses Jahr eine besonders spannende und schöne Rallye auf die Beine gestellt haben. Die Strecke war ein Traum, ein Bach war zu durchqueren, ein Weinberg zu durchfahren, eine Fischgräte aus einer Telefonzelle zu holen. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr. Am 09.09.2017 ist es soweit…

formfreu.de: Rheinhessen-Rallye 2014, 2013, 2012 und 2011
formfreu.de: Rheinhessen-Rallye-Team: Osterausfahrt 2011

Rheinhessen-Rallye

Dein Kommentar:

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.