formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

13. November 2011

System Design – Hochschule für Gestaltung Ulm____Design Hub_Barcelona

von Markus

Eine kleine, aber interessante Ausstellung über Arbeiten der Hochschule für Gestaltung in Ulm findet noch bis Ende Februar 2012 im Design Hub Barcelona statt. Sie zeigt anhand von verschiedenen Beispielen, wie dort in den 50er und 60er Jahren der Schwerpunkt der Gestaltung weniger auf einzelnen Objekten, als vielmehr in der Entwicklung von Systemen bestand und so eine Ordnung in die Welt der Produkte und der Kommunikation brachte. Die Schule war ein Pionier in der Gestaltung von Elektronikgeräten, Kommunikationsdesign, Corporate Identity und industrieller Konstruktion, die seine Wurzeln in der zentraleuropäischen Industriekultur von z.B. Thonet oder AEG hatte und noch bis heute in Firmen wie ERCO, Gardena, USM Haller oder der Bilbao Metro sichtbar ist. Sehr schön die Arbeiten von Otl Aicher für Lufthansa oder die Olympischen Spiele München 1972 oder auch die Elektronikgeräte, die Dieter Rams und Hans Gugelot für Braun gestalteten und die in ihrer Klarheit manchmal an die heutiger Apple-Produkte erinnern.

Design Hub Barcelona

Mehr Design Hub Barcelona auf formfreu.de gibt es hier. Und mehr Dieter Rams findet ihr hier.

#DHub

24. Juli 2010

Fabrication Laboratory_Design HUB_Barcelona

von Markus

Die Ausstellung Fabrication Laboratory präsentiert eine Analyse der neuesten 3D-Fabrikationstechnologien, die zu neuen Design- und Produktionsprozessen führen.

So zeigt der Bereich FULL PRINTED3D die additiven Herstellungsmethoden in den Bereichen Konstruktion, Küche oder Medizin. Im Classroom geht es um Massenindividualisierung, interaktives Design, open-source Maschinen, XL rapid manufacturing und neue Materialien. Weitere Bereiche sind Linked experiences, (FAB)BOTS (Customised machines and robots for design and fabrication) oder Platform21.

Zusätzlich gibt es ein Labor, welches mit allerlei Maschinen zum CNC Fräsen, 3D-Scannen und Drucken oder komplett individuellem Herstellen von Objekten ausgestattet ist.

Design HUB

d-hub_fablab_07.jpgd-hub_fablab_14.jpgd-hub_fablab_33.jpgd-hub_fablab_40.jpgd-hub_fablab_25.jpgd-hub_fablab_10.jpg

d-hub_fablab_41.jpgd-hub_fablab_39.jpgd-hub_fablab_38.jpgd-hub_fablab_37.jpgd-hub_fablab_36.jpgd-hub_fablab_35.jpgd-hub_fablab_34.jpgd-hub_fablab_32.jpgd-hub_fablab_31.jpgd-hub_fablab_30.jpgd-hub_fablab_29.jpgd-hub_fablab_28.jpgd-hub_fablab_27.jpgd-hub_fablab_26.jpgd-hub_fablab_24.jpgd-hub_fablab_23.jpgd-hub_fablab_22.jpgd-hub_fablab_21.jpgd-hub_fablab_20.jpgd-hub_fablab_19.jpgd-hub_fablab_18.jpgd-hub_fablab_17.jpgd-hub_fablab_16.jpgd-hub_fablab_15.jpgd-hub_fablab_13.jpgd-hub_fablab_12.jpgd-hub_fablab_11.jpgd-hub_fablab_09.jpgd-hub_fablab_08.jpgd-hub_fablab_06.jpgd-hub_fablab_05.jpgd-hub_fablab_04.jpgd-hub_fablab_03.jpg

d-hub_fablab_02.jpgd-hub_fablab_01.jpg

#DHub

30. Januar 2010

MODA-FAD_PASAFAD_MERKAFAD_OUTUMURO

von Markus

Am Freitag Abend fand die vom MODA-FAD organisierte Kleiderschau “PASAFAD” im Design HUB und der angrenzenden c Montcada statt. Nachwuchsdesigner haben sich zum Thema “What remains is future” beworben und die Auserwaehlten praesentierten ihre Arbeiten. Der Sponsor Moritz Bier half kraeftig mit Kisten aus, die zu Robotern zusammengefuegt wurden und gegen die Winterfrische gabs goldene Isolierfolien als Decken.
Am Samstag boten die Designer ihre Kollektionen auf dem MERKAFAD zum Verkauf an.

Ebenfalls im DHUB kann man noch bis zum 25.04.2010 die unbedingt sehenswerte Fotoausstellung “Outumuro LOOKS” des spanischen Fotografen Manuel Outumuro besuchen. Er zeigt in ueber 200 Fotos sein Schaffen der letzten 20 Jahre. Wunderschoene Arbeiten!

www.outumuro.com
www.dhub-bcn.cat
www.modafad.org

pasafad_36.jpgpasafad_25.jpg
pasafad_37.jpgpasafad_22.jpg

pasafad_38.jpgpasafad_35.jpgpasafad_34.jpgpasafad_33.jpgpasafad_32.jpgpasafad_31.jpgpasafad_30.jpgpasafad_29.jpgpasafad_28.jpgpasafad_27.jpgpasafad_26.jpgpasafad_24.jpgpasafad_23.jpgpasafad_21.jpgpasafad_20.jpgpasafad_19.jpgpasafad_17.jpgpasafad_16.jpgpasafad_15.jpgpasafad_14.jpgpasafad_12.jpgpasafad_13.jpgpasafad_11.jpgpasafad_10.jpgpasafad_09.jpgpasafad_08.jpgpasafad_07.jpgpasafad_06.jpgpasafad_05.jpgpasafad_04.jpgpasafad_03.jpgpasafad_02.jpgpasafad_01.jpg

#DHub

#ModaFad

17. Juli 2009

Souvenir__Design Hub

von Markus

Von einer Reise bringt man gerne etwas mit. Als Beweis quasi. Das war frueher nicht anders als heute. Etwas landestypisches, ein T-Shirt, Aschenbecher oder Miniaturen bekannter Bauwerke sind beliebt. Die Ausstellung “The Souvenir Effect. Travel fetishes, beyond the clichés” im DHUB Montcada in Barcelona spannt einen weiten Bogen ueber das Phenomen des Reisens und die Mitbringsel. Kritisch, ironisch, kitschig oder kuenstlerisch. Die Objekte stammen allesamt aus 10 Museums-Shops und kosten nicht mehr als 50 Euro. Ua aus dem Museum fuer Gestaltung Zuerich, Vitra Design Museum, Arts and Design Museum New York, Platform 21 in Amsterdam, Centre Pompidou in Paris oder dem Design Museum in London. Zu sehen noch bis zum 13.12.2009.
www.dhub-bcn.cat/en

souvenir35.jpgsouvenir36.jpgsouvenir14.jpgsouvenir31.jpgsouvenir21.jpgsouvenir19.jpg

souvenir42.jpgsouvenir41.jpgsouvenir40.jpgsouvenir39.jpgsouvenir38.jpgsouvenir37.jpgsouvenir34.jpgsouvenir33.jpgsouvenir32.jpgsouvenir30.jpgsouvenir29.jpgsouvenir28.jpgsouvenir27.jpgsouvenir26.jpgsouvenir25.jpgsouvenir24.jpgsouvenir23.jpgsouvenir22.jpgsouvenir20.jpgsouvenir18.jpgsouvenir17.jpgsouvenir16.jpgsouvenir15.jpgsouvenir13.jpgsouvenir12.jpgsouvenir11.jpgsouvenir10.jpg

souvenir08.jpgsouvenir07.jpgsouvenir06.jpgsouvenir05.jpgsouvenir04.jpgsouvenir03.jpgsouvenir02.jpgsouvenir01.jpg

#DHub