formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

31. Januar 2015

Rallye Monte-Carlo Historique 2015__Start in Barcelona

von Markus

Einer der traditionellen Startpunkte für die Reise zur Rallye Monte-Carlo Historique ist wieder Barcelona. 51 Teams aus acht Nationen sind es diesmal, die sich mit den anderen 259 Teilnehmern in Saint-André-les-Alpes treffen, um im Anschluss die Wertungsprüfungen der Rallye zu meistern. Die Fahrzeuge stammen aus den Baujahren 1955-1980, der älteste ist ein Renault 4/4 von 1954, aber auch ein Panhard PL17, ein Jaguar E-Type oder ein Facel Vega Facellia. Porsche und BMW sind mit jeweils sieben Modellen vertreten, VW mit sechs, Ford mit vier und Renault, Lancia und Austin-Mini mit je drei Fahrzeugen.

ACM Rallye Monte-Carlo Historique

Alle unsere Fotostrecken der letzten Jahre zur Rallye Monte-Carlo Historique an einem Stück gibt es hier.



#RallyeMonteCarloHistorique

25. Januar 2014

Rallye Monte-Carlo Historique 2014__Start in Barcelona

von Markus

46 von 308 Teilnehmern der Rallye Monte-Carlo Historique starteten von Barcelona aus. Die anderen von Reims, Glasgow, Olso, Stockholm oder Monte Carlo selbst. Pünktlich um 19:20 fuhr der 1964er Mini Cooper S von Andrew McAlpine und Fred Gallagher mit der Startnummer 1 über die Rampe vor der Kathedrale und machte sich auf die lange Fahrt durch die Nacht. Er erinnert an den Sieg eines Mini vor genau 50 Jahren! Dahinter starteten Lancia Fulvia, Beta Montecarlo, Ford Escort Mexico, Anglia, Lotus Elan, Peugeot 504 Coupe oder 104ZS, BMW 2002 Ti, Porsche 911, Golf GTI, Renault Alpine, Fiat 127 Sport oder Alfa Romeo GTV auf die über 1000km lange Verbindungsetappe, um dann vier Tage lang Wertungsprüfungen zu absolvieren. Die Zuschauer standen Spalier und freuten sich sichtlich, wenn die Fahrer es mal richtig krachen liessen…

ACM Rallye Monte-Carlo Historique

Alle unsere Fotostrecken zur Rallye Monte-Carlo Historique an einem Stück gibt es hier.

#RallyeMonteCarloHistorique

27. Januar 2013

Rallye Monte-Carlo Historique 2013 – Start in Barcelona

von Markus

Wieder starten die Teilnehmer aus verschiedenen europäischen Städten zur Rallye Monte-Carlo Historique. Wer nicht von Reims, Copenhagen, Glasgow oder Monte Carlo ins Rennen gehen wollte, kam nach Barcelona. Um 17h ging’s los und die 52 Teilnehmer machten sich vom Platz vor der Kathedrale auf Richtung Norden. Mit dabei: fünf Minis, Lancia Fulvia, Saab 99, Porsche 924, 356 oder 911, Renault A310, Ford Mustang oder Escort RS2000, Peugeot 504 Coupe, BMW 1602, Mercedes 220S, oder VW Golf. Besonderes Highlight waren die Teams aus Lettland und Russland, die mit vier schwarzen Wolga M21 und drei blauen Moskvitch 408 an den Start gingen!!!

Ein schönes Jubiläum gibt es übrigens zur diesjährigen Veranstaltung. Vor 40 Jahren hat der Wartburg Rallye-Geschichte geschrieben. Bei der Rallye Monte Carlo 1973, die von 272 gestarteten Teams nur 46 in Wertung beendeten, platzierte sich der Wartburg 353 von Peter Hommel und Günter Bork als erster in der 1150-cm³-Klasse der Spezialtourenwagen!

ACM Rallye Monte-Carlo Historique

Alle unsere Fotostrecken zur Rallye Monte-Carlo Historique an einem Stück gibt es hier.


#RallyeMonteCarloHistorique

5. Februar 2012

Rallye Monte-Carlo Historique 2012 – Start in Turin

von Tom

Die winterliche Rallye Monte-Carlo Historique gehört ja mittlerweile zur traditionellen Eröffnung der Rallyesaison bei formfreu.de.

Nach historischem Vorbild wurden vergangene Woche gleich in sechs Städten wieder die Startflaggen geschwungen. Aus ganz Europa ging es los nach Monte-Carlo: In Barcelona, Glasgow, Oslo, Reims, Turin und Warschau gingen die Teilnehmer auf die Strecke. Insgesamt waren über 300 Teams unterwegs in den Stadtstaat Monaco. Zu der Rallye zugelassen sind Nachkriegsfahrzeuge, die zwischen den Jahren 1955 und 1980 mindestens einmal bei der Original-Rallye mitgefahren sind.

Wir zeigen euch den Start der 15. Edition der Rallye Monte-Carlo Historique in der piemontesischen Hauptstadt. Für 113 Fahrzeuge steht die erste Etappe über Villar Perosa, Perosa Argentina, Fenestrelle, Sestriere, Cesana Torinese, Claviere, Colle del Monginevro, Briancon nach Grenoble an. Die startenden Fahrzeuge wurden allesamt von zahllosen Lancia Fulvia HF begleitet. Mit einem solchen gewann Sandro Munari – “il Drago di Cavarzere” – übrigens vor genau vierzig Jahren die berühmte Rallye.

Zum röhrenden und knatternden Starterfeld in Via Roma und Piazza Castello gehörte jede Menge coole Renner: automobile Kostbarkeiten und Kuriositäten. Schon mal was vom Mercedes-Benz 190 SLR gehört? Gleich vier Jaguar E-Type waren zweifelsohne die elegantesten Vertreter am Start. Die Herzen der Zweitakterfreunde durften ebenfalls höher schlagen. Zwei DKW F12, ein Saab 93 sowie ein IFA Trabant mit knallendem Motorensound übertönten lautstark und souverän die brummenden Maschinen der übrigen Konkurrenten. Die wohl weiteste Anreise hinter sich hatten zwei japanische Teams auf Toyota Celica 1600 GT und Toyota Sprinter Trueno.

Nächstes Jahr gibt es übrigens ein weiteres schönes Jubiläum: Wußtet ihr daß auch der Wartburg Rallyegeschichte geschrieben hat? Bei der Rallye Monte Carlo 1973, die von 272 gestarteten Teams nur 46 in Wertung beendeten, plazierte sich der Wartburg 353 von Peter Hommel und Günter Bork als erster in der 1150-cm³-Klasse der Spezialtourenwagen… ;-)

ACM Rallye Monte-Carlo Historique

Alle unsere Fotostrecken zur Rallye Monte-Carlo Historique findet ihr hier. Und noch mehr historische Rallyestarts gibt es hier

#RallyeMonteCarloHistorique

29. Januar 2011

Rallye Monte-Carlo Historique 2011 – Start in Barcelona

von Markus

Zum 100 jährigen Geburtstag der Rallye Monte Carlo ist das Starterfeld besonders gross und die Fahrzeuge besonders schön. 80 der 114 Teilnehmer kommen schon aus Marrakech, einem der historischen Startpunkte der Monte, der extra zum Jubiläum wiederbelebt wurde. 28 Marken sind dabei, alleine 13 Renault Alpines machen sich auf den Weg zum Fürsten!! Viel Blau also vor der Kathedrale in Barcelona. Einige ehemalige Gewinner sind auch mit am Start. So sitzt der 72 jährige Rauno Aaltonen am Steuer eines Mini Cooper S von 1969 und Bruno Saby im Autobianchi A112 Abarth von ’76.

Alle unsere Fotostrecken zur Rallye Monte-Carlo Historique an einem Stück gibt es hier.

#RallyeMonteCarloHistorique

31. Januar 2010

Rallye Monte-Carlo Historique 2010 – Start in Turin

von Tom

Magical Monty – by Simon Grand

…und hier sind die Bilder vom Start der Klassikrallye in der Hauptstadt des Piemont. Via The streets of Turin.

Die Rallye auf formfreu.de:
Start 2010 in Barcelona
Start 2009 in Barcelona
Start 2008 in Turin
Start 2008 in Barcelona

rmc33.jpgrmc27.jpgrmc10.jpgrmc21.jpg

rmc19.jpgrmc14.jpg

rmc22.jpgrmc03.jpgrmc07.jpgrmc09.jpgrmc29.jpgrmc34.jpgrmc35.jpg

rmc04.jpgrmc06.jpgrmc02.jpgrmc30.jpgrmc16.jpgrmc31.jpgrmc01.jpgrmc23.jpgrmc28.jpgrmc17.jpgrmc40.jpg

#RallyeMonteCarloHistorique

30. Januar 2010

Rallye MONTE-CARLO HISTORIQUE 2010 – START IN BARCELONA

von Markus

Gestern Abend machten sich mal wieder einige Klassiker auf ins Fuerstentum von Monaco. Die 60 Teilnehmer starteten vor der Kathedrale in Barcelona und treffen auf die 280 anderen Mitbewerber aus Turin, Copenhagen, Bad Homburg und Reims. 19 verschiedene Marken waren dabei: Porsche – mit 13 die zahlenmaessig ueberlegensten – , Alfa Romeo, BMW, Lancia, Volkswagen, Datsun, Innocenti, Ford, Mercedes-Benz, Audi, NSU, Saab, Triumph, Volvo, Morris-Mini, Renault, Alpine-Renault, DAF und Citroën.

Start 2009
Start 2008
Start 2008 Turin

rmc2010_35.jpgrmc2010_50.jpgrmc2010_34.jpgrmc2010_48.jpgrmc2010_73.jpgrmc2010_61.jpgrmc2010_74.jpg

rmc2010_75.jpgrmc2010_72.jpgrmc2010_71.jpgrmc2010_70.jpgrmc2010_69.jpgrmc2010_68.jpgrmc2010_67.jpgrmc2010_66.jpgrmc2010_65.jpgrmc2010_64.jpgrmc2010_63.jpgrmc2010_62.jpgrmc2010_60.jpgrmc2010_59.jpgrmc2010_58.jpgrmc2010_57.jpgrmc2010_56.jpgrmc2010_55.jpgrmc2010_54.jpgrmc2010_53.jpgrmc2010_52.jpgrmc2010_51.jpgrmc2010_49.jpgrmc2010_47.jpgrmc2010_20.jpgrmc2010_19.jpgrmc2010_18.jpgrmc2010_17.jpgrmc2010_16.jpgrmc2010_46.jpgrmc2010_45.jpgrmc2010_44.jpgrmc2010_43.jpgrmc2010_42.jpgrmc2010_41.jpgrmc2010_40.jpgrmc2010_39.jpgrmc2010_38.jpgrmc2010_37.jpgrmc2010_36.jpgrmc2010_33.jpgrmc2010_32.jpgrmc2010_31.jpgrmc2010_30.jpgrmc2010_29.jpgrmc2010_28.jpgrmc2010_27.jpgrmc2010_26.jpgrmc2010_25.jpgrmc2010_24.jpgrmc2010_22.jpgrmc2010_21.jpg

rmc2010_15.jpgrmc2010_14.jpgrmc2010_13.jpgrmc2010_12.jpgrmc2010_11.jpgrmc2010_10.jpgrmc2010_09.jpgrmc2010_08.jpgrmc2010_07.jpgrmc2010_06.jpgrmc2010_05.jpgrmc2010_04.jpgrmc2010_03.jpgrmc2010_02.jpgrmc2010_01.jpg

#RallyeMonteCarloHistorique

31. Januar 2009

RALLYE MONTE-CARLO HISTORIQUE 2009 – START IN BARCELONA

von Markus

Am Freitag Abend sind 60 Fahrzeuge von Barcelona in Richtung Monte Carlo aufgebrochen, um sich mit den anderen Teilnehmern, die in Olso, Reims und Turin starten, zur Rallye Monte Carlo Historique zu treffen. 335 Klassiker insgesamt. Schoen die Golf GTIs und auch die Renault Alpines A310, Saab 96 V4 oder NSU 1200 TT.

Hier zu den Artikeln vom letzten Jahr:

www.formfreu.de/?p=1810
www.formfreu.de/?p=1832

rm09_-30.jpgrm09_-40.jpgrm09_-32.jpgrm09_-41.jpgrm09_-27.jpg

rm09_-46.jpgrm09_-45.jpgrm09_-44.jpgrm09_-43.jpgrm09_-42.jpgrm09_-39.jpgrm09_-38.jpgrm09_-37.jpgrm09_-36.jpgrm09_-35.jpgrm09_-34.jpgrm09_-33.jpgrm09_-31.jpgrm09_-29.jpgrm09_-28.jpgrm09_-26.jpgrm09_-25.jpgrm09_-24.jpgrm09_-23.jpgrm09_-22.jpgrm09_-21.jpgrm09_-20.jpgrm09_-19.jpgrm09_-18.jpgrm09_-17.jpgrm09_-16.jpgrm09_-15.jpg

rm09_-14.jpgrm09_-11.jpgrm09_-13.jpgrm09_-12.jpgrm09_-10.jpgrm09_-09.jpgrm09_-08.jpgrm09_-06.jpgrm09_-07.jpgrm09_-05.jpgrm09_-04.jpgrm09_-03.jpgrm09_-02.jpgrm09_-01.jpg

#RallyeMonteCarloHistorique

2. Februar 2008

Rallye Monte-Carlo Historique – Start in Torino

von Tom

…und ich habe ‘ne Fotostrecke vom Start der Rallye Monte-Carlo Historique 2008 hier in Torino.

Zum elften Mal ging es gestern abend um 21 Uhr im Minutentakt auf der Piazza Castello los. Nach Etappen in Carmagnola, Cuneo, Colle della Maddalena, Barcellonnette und Chambery war dann die Ankunft der 54 Wagen in Valence in Frankreich heute gegen 15.45 vorgesehen.

Viele automobile Leckerbissen versammelten sich spaetabendlich im Zentrum von Torino: die Stars kamen dabei zweifelsohne aus der Lancia-Familie: Stratos, 037, Delta Integrale und FulviaUnd fuer Kollege Erde ist auch eine Fulvia Zagato mit dabei…

Uebrigens wurde formfreu.de gestern ein ganzes Jahr alt. Happy Birthday und vielen herzlichen Dank an alle fleissigen Besucher unseres Blogs! Laut WordPress SlimStat hatten wir vergangenen Monat 2604 Besucher und 12226 Seitenaufrufe, laut 1und1.de-Statistik waren es 7220 Besucher und 13625 Seitenaufrufe, und statbrain.com gibt 674 taegliche Visits an – wiederkehrende Besucher jeweils nicht mitgezaehlt!! :-) . Dieser unerwartete Anklang und Erfolg bei euch freut und motiviert uns natuerlich riesig. So macht formfreu.de Spass!!!

www.formfreu.de: Rallye Monte-Carlo Historique 2008 – Start in Barcelona

026.jpg004.jpg0131.jpg

037vertical.jpg

052.jpg047.jpg046.jpg045.jpg054.jpg058.jpg057.jpg051.jpg050.jpg049.jpg044.jpg042.jpg041.jpg040.jpg039.jpg038.jpg055.jpg056.jpg022.jpg020.jpg019.jpg018.jpg017.jpg016.jpg015.jpg048.jpg012.jpg011.jpg010.jpg009.jpg008.jpg007.jpg006.jpg005.jpg002.jpg023.jpg024.jpg025.jpg027.jpg029.jpg028.jpg033.jpg035.jpg036.jpg0341.jpg

#RallyeMonteCarloHistorique

Rallye Monte-Carlo Historique 2008 – Start in Barcelona

von Markus

…damit Tomi und die anderen Leser auch mal wieder Autos im Blog zu sehen bekommen, habe ich mich vorhin zur Kathedrale geschwungen, wo die 37 spanischen Teilnehmer der Rallye Monte-Carlo Historique (01.02.08 – 06.02.08) nach Valence in Frankreich aufgebrochen sind, wo die offizielle Rallye beginnt. Auch ein deutsches Team, drei argentinische (!!) und ein paar franzoesische haben sich eingeschleust, um sich von Barcelona auf den Weg zu machen. Um Punkt acht Uhr ging’s los durch die Nacht. Neben den 911ers, Alpines und Fulvias wirkte der Citroen Ami6 wie vom andern Stern. Wusste gar nicht, dass der da mitfahren darf…
hey ERDE, the Fulvia Zagato is for you!!

www.acm.mc

rm-09.jpgrm-01.jpgrm-08.jpg

rm-02.jpgrm-03.jpgrm-04.jpgrm-05.jpgrm-06.jpgrm-07.jpgrm-10.jpgrm-11.jpgrm-12.jpgrm-13.jpgrm-14.jpgrm-15.jpg

rm-17.jpgrm-19.jpgrm-20.jpgrm-22.jpgrm-21.jpgrm-18.jpg

#RallyeMonteCarloHistorique