formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

17. Dezember 2013

Drap Art ’13_Recycling Festival

von Markus

Im CCCB wurde am Freitag eine neue Edition des Drap Art Recycling Festivals eröffnet. Es begann 1996 als Creative Recycling Marathon of Barcelona. Immer wieder erstaunlich zu sehen, was die Abfalltonnen so alles hergeben: lustige Roboter aus Müll, Lampen aus Feuerzeugen, Kugelschreibern, Bügeln oder Klaviertasten, Ziegelsteine aus Gold, wie Buddelschiffe befüllte Glühlampen, Totenköpfe aus Cola Dosen oder Plastikflaschen. Wunderbar das Bücher-Alphabet oder auch die inzwischen schon legendären Santas Amas de Casa von Karol Bergeret !!

Mehr Drap Art Festival bei formfreu.de : hier

Drap Art

Dateien hinzufügen

#drapart

9. Dezember 2013

Auto Retro Barcelona 2013

von Markus

Nach vier Tagen ging die nun schon seit 30 Jahren stattfindende Auto Retro Oldtimermesse in Barcelona zu Ende. Wieder wurden viele Klassiker angepriesen und verkauft und an den Verkaufsständen konnte man nach Ersatzteilen, Modellautos, Büchern oder Katalogen fahnden. SEAT feierte wieder diverse Jubiläen, der katalanische Volkswagenfreunde-Club organisierte eine Sonderausstellung zum Thema Volkswagen Käfer, das Microauto Biscúter ist 60 geworden und am Stand von Nou Once stand der Porsche 904 Carrera GTS, auf dem einst Juan Fernández die europäische Bergmeisterschaft gewann und spanischer Rallyemeister wurde. Der Wagen wurde erst neulich in Peble Beach für 1,2 Mio versteigert. Der knapp 83 jährige liess es sich nicht nehmen, nochmal selbst hinters Steuer zu steigen.

Auto Retro

Auto Retro 2007-2012 bei formfreu.de: hier.

autoretrobarcelona#

5. Oktober 2013

SWAB 2013___ International Contemporary Art Fair Barcelona

von Markus

Die sechste Edition der SWAB Kunstmesse in Barcelona bietet noch bis zum Sonntag den über 50 internationalen Galerien eine Plattform, um frische Künstler und deren Werke zu präsentieren. Wir mischten uns am Donnerstag Abend bei der Eröffnung unters  Volk von Galeristen, Kuratoren, Händlern oder Künstlern und schnupperten die Stimmung beim einen oder anderen Bierchen und knüpften Kontakte. Die Stimmung ist gut! Letztes Jahr kamen immerhin 13000 Besucher. Mit der Kunst in Spanien scheint es also wieder aufwärts zu gehen…

Swab

formfreu.de: Swab 2008 und 2010

9. Mai 2013

Barcelona International Motorshow 2013

von Markus

Es gibt ihn noch, den Autosalon in Barcelona. Alle zwei Jahre findet er im Wechsel mit Madrid statt. In den letzten Jahren stark geschrumpft oder gar vom Aussterben bedroht verschonte ihn die Krise nicht. Die Jahre der Mega-Show und aufwändig gestalteten Offroad-Freiflächen, die über die Treppen hinauf zum Museum MNAC führten, sind lange vorbei. Auch die Stände sind recht übersichtlich geworden. Renault, VW und andere haben ihre Flächen gestutzt, manche Hersteller (BMW, Opel, Skoda, Citroen oder Fiat) bleiben gleich ganz weg. Überraschenderweise wird aber nicht am Essen gespart. Bei Jaguar, Nissan und VW werden die Journalisten mit lecker Jamon Ibérico, Sushi, Pilzrisotto, Fideuà, Fois Gras-Kürbis Häppchen oder blauen Marshmallows gefügig gemacht.

Was gibt’s denn so Neues? Nicht so viel. Ich hatte mich eigentlich auf den Twizy Sport F1 gefreut. Der wird aber erst um 17:30h gezeigt. Zu spät für die schnelllebige Bloggerwelt. Da ist schon Siesta angesagt. Bei VW hat der e-UP! Weltpremiere. Zum ersten Mal in Europa sind der Audi A3 Sedan und der Range Rover Sport zu sehen. Dazu kommen noch ein paar Spanienpremieren. Auch der Mercedes GLA hat Premiere in der alten Welt, ist aber so unauffällig in der hintersten Ecke des Standes postiert, dass ich ihn glatt übersehen habe. Also schaue ich mich mal weiter um und entdecke eine interessante Sonderschau zum Thema „50 Jahre Car of the Year Award“, welche die leeren Hallenflächen etwas füllt. Der Rover 2000 machte 1964 den Anfang, die siebte Golf-Generation hat den begehrten Preis dieses Jahr bekommen. Dazwischen liegen Renault 16, Fiat 124, Peugeot 504, Audi 80, Citroen GS, Simca 1307, Rover 3500, Porsche 928, Lancia Delta oder der Audi 100.  Allein Fiat konnte die Trophäe neunmal abräumen! Während die Autos aus den 60ern und 70ern in durchweg schönem Zustand da stehen, sind die der 90er und frühen 2000er eher jämmerlich und scheinen von Fähnchenhändler um die Ecke direkt in die Messehalle geschoben worden zu sein. Klar, sie sind noch keine Klassiker. Aber konnte man nichts Besseres auftreiben?? Fiat Bravo, Ford Focus, 3er Golf, Micra oder Peugeot 307und 405 sind verbeult und/oder schlecht lackiert, der Megane II ist verkratzt und hat schlammige Radhäuser, der Clio I verschiedenfarbige Türen. Der Scorpio ist der Abschuss. Er war ja nichtmal im Neuzustand eine Augenweide, aber so etwas hat er nicht verdient. Das ausgestellte Exemplar hat Beulen rundrum und die Stossfänger sind gerissen. Selbst bei den Ludolfs auf dem Hof stehen bessere Exemplare. ..

Barcelona International Motorshow

Die Beiträge von 2009 und 2011 gibt es hier.

15. April 2013

Renault Alpine @ Espiritu de Montjuïc

von Markus

Am Samstag war während des Espiritu de Montjuïc Festivals einiges los auf dem Gelände des Circuit de Catalunya. Renault Classic España feierte den 60sten Geburtstag des 4/4 und den 50sten der Alpine A110 und lud zum großen Clubtreffen ein. Ebenfalls dabei Alpine 106 MM, ein paar wunderschöne A108, A310, A610 oder V6. Blau, gelb, weiss, rot…

Espiritu de Montjuïc 2013_Barcelona

von Markus

Yippie, der Frühling ist da. Unter strahlend blauem Himmel fand am Wochenende die zweite Ausgabe des Classic Revivals Espiritu de Montjuïc auf der Rennstrecke vor den Toren Barcelonas statt. Jochen Mass ist hier gerne Gast, denn ihm gelang auf dem ehemaligen Stadtkurs über dem Montjuïc 1975 sein einziger Formel 1 Sieg. Diesmal war er dabei, um die im Rahmenprogramm ausgetragenen brasilianischen Porsche GT3 Cup Challenge zu beobachten. Hauptattraktionen waren aber die Läufe in den Klassen FIA Historic Sports Car, Gentlemen Drivers, Pre-66 Touring Cars, Gruppe C und natürlich die historischen Formel 1 Rennwagen mit Ferrari, Lotus, Brabham, Tyrell, Ligier, Arrows, Williams, McLaren oder Fittipaldi. Groß gefeiert wurde dieses Jahr der 50 jährige Geburtstag des Ford GT40 mit einigen Modelle, darunter ein 1964 Spyder. Die Fans konnten mit ihren Oldtimern wieder im Paddock parken und mittags ein paar Runden auf der Strecke drehen. Riesig war am Samstag die Ansammlung von Alpines allermöglichen Baujahre, am Sonntag stand dann alles im Zeichen des Porsche 911. Seat machte mit ein paar Rennwagen Demonstrationsläufe und parallel fand auch wieder eine Targa Catalunya Rallye und ein Concours d’Elegance statt.

Espiritu de Montjuïc

formfreu.de: Espiritu de Montjuic 2012

27. Januar 2013

Rallye Monte-Carlo Historique 2013 – Start in Barcelona

von Markus

Wieder starten die Teilnehmer aus verschiedenen europäischen Städten zur Rallye Monte-Carlo Historique. Wer nicht von Reims, Copenhagen, Glasgow oder Monte Carlo ins Rennen gehen wollte, kam nach Barcelona. Um 17h ging’s los und die 52 Teilnehmer machten sich vom Platz vor der Kathedrale auf Richtung Norden. Mit dabei: fünf Minis, Lancia Fulvia, Saab 99, Porsche 924, 356 oder 911, Renault A310, Ford Mustang oder Escort RS2000, Peugeot 504 Coupe, BMW 1602, Mercedes 220S, oder VW Golf. Besonderes Highlight waren die Teams aus Lettland und Russland, die mit vier schwarzen Wolga M21 und drei blauen Moskvitch 408 an den Start gingen!!!

Ein schönes Jubiläum gibt es übrigens zur diesjährigen Veranstaltung. Vor 40 Jahren hat der Wartburg Rallye-Geschichte geschrieben. Bei der Rallye Monte Carlo 1973, die von 272 gestarteten Teams nur 46 in Wertung beendeten, platzierte sich der Wartburg 353 von Peter Hommel und Günter Bork als erster in der 1150-cm³-Klasse der Spezialtourenwagen!

ACM Rallye Monte-Carlo Historique

Alle unsere Fotostrecken zur Rallye Monte-Carlo Historique an einem Stück gibt es hier.


#RallyeMonteCarloHistorique

17. Dezember 2012

BMW Active Tourer

von Markus

Die formfreu.de-facebook-Leserschaft hats ja schon gestern bemerkt: bei uns gibts frische Pics vom in Paris vorgestellten BMW Active Tourer. Aufgenommen beim Videodreh im Stadtpark von Barcelona. Lampen, Kameras, Reflektorwände, Crew, alles da… fast wie beim Hobbit in Neuseeland.

Mehr Fotos hier.

9. Dezember 2012

Barcelona Montjuïc Revival 2012

von Markus

Ja, es hätte alles soooo schön sein können. Die Sonne lachte und tolle Rennwagen waren nach Barcelona gekommen, um sich im Rahmen der Auto Retro Oldtimermesse veranstalteten Montjuïc Revival am Weltausstellungsgebäude zu treffen. Im Paddock standen Brabham BT28, Lotus Elite, Porsche 906, Bugatti T37, Jaguar XK 120 und 150, Porsche 356 Carrera, Ferrari Dino 246 GT und 308 GTB, Opel GT, Lancia Statos und Montecarlo, dazu noch jedemenge Motorräder von Ducati, MV Augusta, Montesa, BMW, Ossa, Norton, Yamaha, Guzzi oder Yamaha bereit , ein paar Runden zu drehen. Jochen Mass, der letzte Sieger beim GP von Barcelona auf dieser Strecke 1975, war  eingeladen und durfte Pacecar fahren. Leider kam er nicht wirklich dazu. Zwei Piloten-Idioten hatten am Samstag Morgen Unfälle gebaut, eigentlich recht schwierig bei Demo-Läufen, die nicht sonderlich schnell gefahren werden sollten. Zwei Streckenposten wurden verletzt und ausserdem war mit den Behörden “zero accidents” vereinbart worden. Die Motorräder durften noch fünf Runden absolvieren, aber danach ging nichts mehr. Bis die beiden Bruchpiloten ausfindig gemacht und Kompetenzen geklärt werden konnten, alles per Funk, Handy und wahrscheinlich auch mit Brieftauben abgesprochen wurde vergingen Stunden, die Zuschauer wurden erst garnicht informiert und auch der arme Jochen verbrachte die Zeit sitztend im SLS, den Finger am Startknopf und den Fuss auf dem Gaspedal. Er wäre wohl lieber gefahren, wie die anderen Piloten auch. Sehr schade…alle weiteren Läufe wurden abgesagt.

Montjuic Revival 2010

mehr Montjuic bei formfreu.de

 

8. Dezember 2012

Auto Retro Barcelona 2012

von Markus

Auto Retro Barcelona ist mal wieder eine prima Gelegenheit vor die Tür bzw zum Messegelände zu gehen. Allerlei Klassiker stehen zum Verkauf oder werden nur so ausgestellt. Mercedes-Benz-Club, MG-Club, viele Jaguars, Teile- oder Modellautostände, Bücher oder eine riesige Carrerabahn, die der hügeligen Montjuic-Rennstrecke nachempfunden ist. Zum ersten Mal fand auf spanischem Boden auch eine öffentliche Oldtimerauktion statt, die leider nicht sonderlich professionell abgehalten wurde. Schade, denn es standen einige interessante Lots in der Liste, die oft jedoch weit unter dem Schätzpreis, meistens jedoch garnicht verkauft wurden. Ein paar fette Harley Davidson vom Customizer Ferry Clot, eine 2CV von 1952, DS Pallas, Ferrari 512 BB oder Mondial, ein Rallye Celica GT4 ST185 von Carlos Sainz oder ein Alfa Romeo Montreal Gruppe IV. Der recht gut erhaltene, orangener Porsche 912 von 1968 ging für gerade mal 10000 Euro weg!

Auto Retro

Auto Retro 2007-2011 bei formfreu.de hier.

autoretrobarcelona#

26. Oktober 2012

Racing Legends_Markus Haub

von Markus

Gestern wurde die Ausstellung Racing Legends des Autodesigners und Künstlers Markus Haub in Barcelona eröffnet. Die Galerie Victor Lope Arte Contemporaneo zeigt in Zusammenarbeit mit Speedstar-Gallery die teilweise grossformatigen Werke der Racing Legends und die kleinen Arbeiten der Serie Stars&Cars noch bis zum 24. November.

The series „Racing Legends“ was born in 2007 out of the passion for classic cars from the 60s or 70s. Markus goes to the racetracks in Spain, Germany, England or France, where he photographs the cars in action. Ferraris at the Mille Miglia, Porsche 911 or 917 at Le Mans Classic or Montjuich Revival, Maserati, Alfa Romeo or Mercedes-Benz 300SL at the Nürburgring in Germany. Previously the collection has been exhibited at Gentlemen Drive Club in Barcelona, Auto Retro Fair in Barcelona, Meilenwerk (now Classic Remise) in Düsseldorf, Germany  and at the Cité de l’Automobile, Musée National – Collection Schlumpf in Mulhouse, France.

Stars&Cars ist the new series of small paintings (20x20cm) by the artist Markus Haub. Its an homage to some TV series and movies of the 60s, 70s and 80s, where some great sportscars appeared next to the actors and helped to create the fame of the series.The Persuadors! started in 1971 in England in which Tony Curtis and Roger Moore where solving cases while driving signture cars. A Ferrari Dino 246 GT and an Aston Martin DBS. In the 80s we watched Tom Selleck as Thomas Magnum in Magnum, P.I. In the action drama television series he is a private investigator in Hawaii driving around in Robin Masters Ferrari 308GTS. Also from the 80s is Miami Vice. The police detectives Sonny Crockett und Ricardo Tubbs were investigating undercover in Miami. The series was recognized for the heavy integration of music and scenes with bright neon-light, like the music videos from that time. Also the clothes worn on Miami Vice had big influence on men’s fashion. During the first episodes Sonny Crockett was driving a Ferrari Daytona Spyder (replica), later a white Ferrari Testarossa.One of the most renowned moviecars was James Bonds Aston Martin DB5, which first appeared in Goldfinger with Sean Connery in 1964. The car also was used in Thunderball, GoldenEye, Tomorrow Never Dies, Casino Royale and Quantum of Solace. Another british sportscar achieved eminence in various James Bond episodes was the Lotus Esprit driven by Roger Moore, which first appeared in 1977 as a White S1-series car on The Spy Who Loved Me, then in For Your Eyes Only as a red Turbo-version.Some other paintings of the series show sequences or cars of the cult movie Le Mans with Steve McQueen from 1971. McQueen, who also produced the movie, was playing a racedriver at the Le Mans race of 1970 fighting for the victory in a legendary Porsche 917. All the series are unthinkable without these cars and suceeded to gain cult status amongst car lovers. The paintings want to capture some of the great scenes and the memories we connect with them.

Galerie Victor Lope Arte Contemporaneo
Speedstar-Gallery

Mehr Racing Legends bei formfreu.de gibt es hier.

14. Oktober 2012

Drap Art ’12_Recycling Art Festival

von Markus

Heute war der letzte Tag der DRAP ART Festivals im CCCB in Barcelona. Also nochmal schnell hingeflizt, um die Ausstellungsstücke rund ums kreative Recyling mit dem Titel “From Waste to Want, Recovering Sustainable Attitudes” abzulichten. Es waren dieses Jahr nationale, wie auch internationale, bekannte und auch unbekannte Künstler eingeladen, um einen Gedankenaustausch verschiedener Nationen und Generationen rund ums Thema zu führen. Klasse, was da wieder so alles bei rausgekommen ist. Geweihe aus Stuhl- oder Tischbeinen, ein Sofa aus alten Kleidern, Wandschmuck aus alten Schallplatten, Lampen aus Kunststoffflaschen oder Skulpturen aller Art…

mehr Drap Art Festival bei formfreu.de hier

drapart

#drapart