formfreu.de
SCHICKES. SCHÖNES. SCHNELLES.

27. Dezember 2015

Classic Remise Düsseldorf 2015.12

von Tom

Lust auf Oldtimer? Weit mehr als 100 Klassiker sind in der Classic Remise Düsseldorf zu bestaunen. Der Eintritt ist frei.

Die Classic Remise ist heiliger Pilgerort oder Treffpunkt für alle Altfahrzeugfreunde in NRW. Sie können hier nicht nur ihre Schätzchen reparieren und wienern lassen, sie wohl temperiert in Glaseinstellboxen parken, sondern auch im feinen Restaurant schlemmen oder an Geschäften und Showrooms vorbeiflanieren. Was vor wenigen Jahren als Meilenwerk eröffnet wurde, heißt jetzt in Berlin und Düsseldorf Classic Remise. Die Classic Remise Düsseldorf befindet sich in einem ehemaligen Ringlokschuppen, der zwischen 1929 und 1931 entstand. Impressionen.

Classic Remise

Und alle unsere Beiträge zu Meilenwerk bzw. Classic Remise gibt es hier.

#Meilenwerk

Drap Art’15__Recycling Festival Barcelona

von Markus

Recycling Kunst in allen möglichen Varianten kann man – wie jedes Jahr um diese Zeit – im CCCB in Barcelona besichtigen. Die Ausstellung Drap Art bietet dazu noch bis zum 03. Januar Gelegenheit. Bereits seit 1995 promotet die gleichnamige Vereinigung Designer und Künstler, die sich für soziale, ökonomische oder ökologische Nachhaltigkeit einsetzen. Zu sehen sind 44 Werke von 23 Künstlern.

Mehr Drap Art Festival bei formfreu.de hier

Drap Art

26. Dezember 2015

O.F.W. __Ohne Frage Wiesbaden __#1

von Tom

“Man bedarf in Wiesbaden nur einer Viertelstunde des Steigens, um in alle Herrlichkeiten der Welt zu blicken.” (Goethe, 1815).

Mein Wiesbaden 2004-2012. Momente, Farben und Stimmungen.

ähnlich:
O.F.B.__Ohne Frage Berlin
O.F.L.__Ohne Frage Leipzig
My Turin
Colours of Wittenberge
Colours of Saarbrücken
FFM Ostend
CGN
Budapest Stroll

23. Dezember 2015

Weihnachtlichst 2015!

von Tom

Weihnachtlichst 2015!

Liebe formfreu.de-Freunde. Wir wünschen Euch viele Kekse, Glühwein und Lametta zum Weihnachtsfest! Und Prost Neujahr!

Holy.Shit.Shopping @ Kraftwerk Mitte

von Tom

Der andere Adventsmarkt.

Eine Idee, vier Städte, Hunderte junge Designer mit handverlesenen Produkten und ein großartiges Publikum – das ist Holy.Shit.Shopping!

Seit 2004 geht die vorweihnachtliche Designplattform in Berlin, Hamburg, Köln und Stuttgart auf Tournee. Ungewöhnliche Locations sind angesagt. In Berlin wurde das Kraftwerk Mitte in ein gigantisches Pop-Up-Kreativkaufhaus verwandelt.

Aufregende Lifestyle-Produkte und eine wilde Mischung rund um Mode, Schmuck, Möbel- und Produktdesign, Kunst, Fotografie, Literatur und Delikatessen wurden am 12. und 13. Dezember von über 300 jungen Designern, Kreativen und Künstler präsentiert. Bei entspannten Beats, lässiger Stimmung, Drinks und Streetfood in der Hand ließ es sich bestens dem üblichen Weihnachtsstress entfliehen.

Erbaut wurde das einstige Heizkraftwerk Berlin-Mitte etwa zeitgleich mit der Berliner Mauer im Jahr 1961. Der gigantische Komplex war das Kraftwerk Ostberlins und bis 1997 in Betrieb. Eine großartige Location und ein perfekter Rahmen für kreative Events. Der aufmerksame formfreu.de-Besucher kennt natürlich das Kraftwerk Mitte von der Realstadt-Ausstellung und vom DMY Festival 2015.

Das erste Holy.Shit.Shopping gab es übrigens 2004 im legendären Café Moskau in Berlin.

Holy.Shit.Shopping

Übersicht interessanter Ausstellerlinks:
knickblech
Brussels Kollektive – Bettina Kusel
Christine Anders Häkelkunst
Czilla Szabó
apfelsina
sonntag berlin
hochflieger
phim
berlin-re-cycling

bisher:
Holy.Shit.Shopping @ Café Moskau 2007
Holy.Shit.Shopping @ Postbahnhof am Ostbahnhof 2012

ähnlich:
Weihnachtsrodeo, The WYEnachtsmarkt, Dekumo

8. Dezember 2015

Palo Alto Market__Barcelona #2

von Markus

Den Palo Alto Market gibt es jetzt schon ein Jahr und er hat sich in Barcelona gut etabliert. Er findet jedes erste Wochenende im Monat auf dem ehemaligen Fabrikgelände statt und wir hatten von der Januar Ausgabe ja schonmal hier berichtet. Die Anlaufschwierigkeiten sind lange vergessen und der Markt ist gewachsen. Die 150 Aussteller bieten jeweils zwei Tage lang viele schöne Dinge von Klamotten, über Schmuck und Kunst hin zu Möbeln oder Objekten. Zu essen gibt es auch reichlich und verschiedene DJs legen auf und Bands spielen bis zum Abend in der Aperol Spritz Halle. Die Atmosphäre ist auch -oder gerade- am Abend schön. Alles ist hübsch beleuchtet und man fühlt sich ganz weit weg vom Trubel der Innenstadt.

Palo Alto Market

#paloaltomarket

5. Dezember 2015

Auto Retro Barcelona 2015

von Markus

Die Auto Retro in Barcelona geht noch bis Montag und es werden wieder jede Menge Autos und Zubehör ausgestellt oder angeboten. Sie ist umgezogen in den gegenüberligenden Palacio 8, was ihr sehr gut tut. Dort steht mehr Platz zur Verfügung, die Halle ist schöner und generell ist ein Tapetenwechsel mal ganz gut, damit man nicht den Eindruck hat, dass jedes Jahr derselbe Krempel am selben Ort zu finden ist. 20000m2 stehen so zur Verfügung und auf dem Freigelände können Oldtimerbesitzer- die mit dem eigenen Schätzchen anreisen- gratis parken. SEAT hat eine schönen Stand und zeigt eine Ausstellung zu 40 Jahren Entwicklungsarbeit des Centro Tecnico. Zu sehen sind auch einige der jüngeren Concept Cars wie den Tango, Formula, Salsa Emoción oder Tribu.

Auto Retro

Auto Retro 2007-2014 bei formfreu.dehier.

Fotos: Ulfert Janssen

Olympiablau @ Regentag Berlin

von Tom

Barkas B 1000. Olympiablau @ Regentag Berlin.

1. Dezember 2015

Essen Motor Show 2015

von Markus

Jede Menge Action und heiße Waren kann man noch bis zum Wochenende auf dem PS Spektakel der Essen Motor Show erleben. Die Bandbreite ist groß und führt von Tuning und Hot Rods über Motorsport hin zu Classic Cars. Es gibt eine Sonderausstellung zum 65. Geburtstag der Formel 1 Weltmeisterschaft mit Rennwagen aus allen Epochen. Am Start stehen Benetton , BMW, Cooper, Ferrari, Jordan, Lotus, March, Maserati, Red Bull, Renault und Williams. Sie zeigen die Entwicklung vom Boliden mit Frontmotor der 50er Jahre hin zur modernen Monocoque-Bauweise gefertigten Heckmotorkonzepten mit verschiedenen Mortoerkonfigurationen. Eine Sonderschau zum Thema Design zeigt  Einzelstücken von Zagato, Citroën, Italdesign, Sbarro, Rinspeed oder IED und eine Weitere anlässlich des neuen James Bond Films. BMW gibt schon mal einen Ausblick auf das 100 jährige Firmenjubiläum mit einigen Ikonen der Marke, die zusammen beim Messe-Veranstalter S.I.H.A in Halle 1 stehen. Gerade halb so alt ist die Marke Alpina, die einen B6 2,8 und einen B7 S Turbo von 1982 am Stand stehen haben. Letzterer ist einer von nur 30 gebauten Exemplaren und krönender Abschluss der 6er Baureihe E24. Ebenfalls hier befindet sich der „Classic & Prestige Salon”, ein Handelsplatz wo mehr als 250 Old- und Youngtimer zum Verkauf angeboten werden. Hier oder einer der anderen Hallen findet bestimmt jeder Fan seinen Traumwagen!

Essen Motor Show

28. November 2015

Nachwendezeit @ Potsdamer Platz

von Tom

Nachwendezeit im Rückspiegel: Framo, Multicar, Robur, W50 & Co. am Potsdamer Platz in Berlin. Wunderbare historische Aufnahmen von Andreas Beck.

Fotos: Andreas Beck

21. November 2015

French Heroes

von Tom

Autohelden aus Frankreich @ Novemberregen in Berlin

ähnlich: Fremdartig schön, Göttliche Begegnung, SM Berlin, Autumn @ Meilenwerk Berlin

#Meilenwerk, Classic Remise, Citroen DS, Peugeot 204, Peugeot 504, Peugeot 604, Renault 4

19. November 2015

Fahrzeug- und Technikmuseum Walter Pfitzenmeier Knittlingen

von Tom

Fahrzeug- und Technikmuseum Walter Pfitzenmeier

Walter Pfitzenmeier, Jahrgang 1931, ist der Gründer und Besitzer dieser besonderen Sammlung in Knittlingen. 1996, nach dem Ausstieg aus seiner Entsorgungs-Firma, wurde aus seiner anfänglichen Zuneigung für alte Fahrzeuge und alte Gerätschaften eine echte Leidenschaft. Mit Ehrgeiz und Ausdauer hat er es in kurzer Zeit geschafft, jede Menge Exponate zusammenzutragen. Auf ca. 4000 qm sind in fünf Hallen 250 Oldtimer aus vielen Epochen zu bestaunen. Ein buntes Potpourri von Goggomobil und Isetta über „Brezelkäfer“, Borgward, Trabi bis zu Mercedes-Benz und Porsche… Bei den Zweirädern reicht die Palette der Raritäten vom Fahrrad mit Hilfsmotor über 250er bis zur BMW R 12 mit Seitenwagen von 1937. Die Traktorenkollektion reicht von Porsche, Allgeier, Güldner, Kramer Schlepper zum Lanz Glühzünder. Das erste Müllauto der Firma Pfitzenmeier aus den 50ern darf natürlich nicht fehlen. Seltenes und Kuriositäten aus dem landwirtschaftlichen Leben, Schreibmaschinen und Nähmaschinen runden die Sammlung ab.

Zum Nichtsattsehen!

Das Privatmuseum ist nur mit Termin nach Vereinbarung zu bestaunen.

Kontakt: walter.pfitzenmeier(at)t-online.de

ähnlich: Schwäbisches Bauern- und Technikmuseum Eschach-Seifertshofen